Surface Phone: Die neue Smartphone-Serie von Microsoft

Microsoft Smartphones (Bild: Microsoft)
Microsoft Smartphones (Bild: Microsoft)

Die Gerüchteküche redet schon lange davon, dass Microsoft an einer neuen Smartphone-Reihe arbeitet. Das sind die aktuellen Informationen und Spekulationen rund um das Surface Phone.

Ein Nachfolger für die erfolglosen Lumia-Handys

Microsoft und Hardware – das ist eine Liaison, die immer wieder aufflammt, aber auch gerne mal heftig abkühlt. Einerseits erntet das Unternehmen aus Redmond viel Lob für seine Surface-Laptops, andererseits liegen die Lumia-Smartphones wie Blei in den Regalen. Somit erscheint es als sinnvoll, beide Konzepte zusammen zu führen. Das Ergebnis soll sich Surface Phone nennen.

Bislang hat Microsoft die Entwicklung eines Surface Phones noch nicht offiziell bestätigt. Doch die Gerüchteküche und die Fachpresse sind sich einig, dass es diese neue Smartphone-Reihe geben wird. Damit könnte Microsoft nach den Lumia-Flops im Handy-Sektor einen Neustart wagen, der von den Erfolgen der Surface-Tablets und -Notebooks profitiert.

Das neue Spitzenklasse-Smartphone mit Windows 10

Da es derzeit noch keine Statements von Microsoft zu den vermeintlichen Surface Phones gibt, stützen sich die aktuellen Presseberichte auf angeblichen Insider-Informationen und Spekulationen. Glaubt man diesen, so ist eines auf jeden Fall sicher: Die neue Mobiltelefon-Reihe basiert auf Windows 10 als Betriebssystem. Damit könnte Microsoft Continuum voran getrieben werden. Das bedeutet, dass die Surface Phones als PC-Ersatz dienen könnten, weil man sie über einen speziellen Adapter direkt mit Monitor, Tastatur nutzt.

Die Surface-Laptops stehen für erstklassige Verarbeitung und Highspeed. So ist anzunehmen, dass Microsoft auch beim Surface Phone schnelle Prozessoren und erstklassige Hardware-Komponenten verbauen wird. Damit könnte das Surface Phone in der Premium-Klasse neben den iPhone- und Samsung Galaxy S-Modellen positioniert werden.

Laut den aktuellen Gerüchten soll es drei verschiedene Modellklassen des Surface Phone geben. Diese tragen derzeit die Bezeichnungen „Consumer“, „Business“ und „Prosumer / Enthusiast“. In diesem Zuge gibt es Annahmen, dass das Microsoft-Smartphone mit einem Stift ausgestattet sein könnte. Das lässt vermuten, dass die Display-Größe wohl in Richtung Phablets geht.

Surface Phone: Wann ist der Release? Was kostet es?

Nachdem es in der Gerüchteküche zuerst hieß, das Surface Phone würde noch 2016 erscheinen, verschieben sich gerade die Tendenzen. Mehrere Fachmagazine gehen davon aus, dass der Lumia-Nachfolger ungefähr zeitgleich zum „Redstone 2“-Update von Windows 10 kommt. Dieses ist für den Frühjahr 2017 angesetzt.

Ein Preis für das Surface Phone ist genauso unbekannt wie das wirkliche Release-Datum. Es wird gemunkelt, dass Microsoft mit seinen drei Modellen logischerweise unterschiedliche Zielgruppen und damit verschiedene Preisklassen anpeilt. Man geht davon aus, dass die günstigste Variante - das Consumer-Modell -, trotzdem kein Schnäppchen wird. Das ist nachvollziehbar, denn würde Microsoft den ruinösen Preiskampf mit asiatischen Billig-Anbietern umschiffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer