<< Themensammlung Organisieren

20.08.07

Windows: Weniger hässliche Fonts, schnelleres Booten

Was viele nicht wissen: Der Bootvorgang von Windows hängt unter anderem auch von eher Unverdächtigem wie den installierten Schriftarten ab.

Manche Programme bringen ihre eigenen Fonts mit und können den Schriften-Ordner von Windows im Laufe der Zeit ganz schön aufblasen. Unschön: Deinstalliert man irgendwann diese Programme, werden nicht immer die mitinstallierten Fonts entfernt. Und das Booten von Windows zieht sich unnötig in die Länge.

Abhilfe verspricht das Freeware-Programm Font Frenzy. Mit einem Klick kann man alle nicht von Haus aus mit Windows XP installierten Fonts entfernen. Hat man Angst, möglicherweise wichtige Schriften zu löschen, kann man mit Font Frenzy vorher ein Backup der installierten Fonts erstellen. Auch einzelne Schriftarten können gelöscht werden. Praktisch: Zu jedem Font wird außerdem angezeigt, wie er in der freien Wildbahn ausschaut.

Besonders interessant sicher für Designer, die unter Windows mit vielen Schriftarten jonglieren arbeiten (andererseits: Designer mit Windows - gibt es diese Spezies überhaupt noch?).

fontfrenzy

» Zum Download von Font Frenzy

(via Downloadsquad )

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer