<< Themensammlung Organisieren

03.01.08

Warum ich Apple liebe

Ich mache es kurz, denn es ist eine einfache Erklärung:

Der Grund dafür, dass ich Apple liebe, und zwar noch immer, obgleich ich mich maßlos ärgere, dass der Scrollball meiner Maus vielleicht 20% der Nutzungszeit funktioniert oder das iPhone kein Copy & Paste kann, der Grund also, das sind Patentanträge wie dieser hier, den Leo vom fscklog heute veröffentlicht hat:

Notebook-Dockingstation von Apple

Was das ist?

Eine mit Bildschirm kombinierte Docking Station für ein Notebook. Quasi ein iMac nur als Gehäuse, ohne Rechner.

Großartig. Wenn ich mir nur ein Notebook kaufe, nervt mich bei manchen Arbeiten das zu kleine Display; wenn ich mir nur einen Desktop-Rechner kaufe, nervt es mich, dass ich nicht mobil damit arbeiten kann; und wenn ich mir Notebook und Desktop-Rechner kaufe, nervt es mich, zwei Geräte auf dem Tisch zu haben und synchronisieren zu müssen.

Notebook-Dockingstation von Apple (2)

Genau dafür wäre diese Idee die Lösung. Verblüffend naheliegend. Vermutlich würde jedes Kind darauf kommen, das dieses Spiel beherrscht, bei dem man unterschiedlich geformte Bauklötze in die passenden Löcher schieben muss. Apple kommt serienmäßig auf solche Sachen. Das war schon der Fall, als sie die hässlichen Tower unter dem Schreibtisch entfernten und ins iMac-Gehäuse bzw. den Mac Mini quetschten. Jetzt entfernen sie (jaja, es ist nur ein Patentantrag, ich weiß) den Rechner wieder aus dem iMac und lassen ein Loch zurück, in das ein Notebook passt.

Dafür liebe ich die Kerle. Sie revolutionieren die Arbeitsumgebung, den Schreibtisch: den Ort, an dem all die am Computer Arbeitenden 8, 10, 12 Stunden des Tages verbringen. An diesem Ort will ich keine großen, grauen Maschinen haben. Mein Büro ist keine Fabrik. In aufgeräumter, nach seinem Geschmack eingerichteter Umgebung arbeitet fast jeder konzentrierter - und damit produktiver. Das hat mit Ideologie eigentlich gar nichts zu tun.

[gefunden bei Johannes ]

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer