<< Themensammlung Organisieren

10.11.10Leser-Kommentare

Tipps und Tricks: Du musst Dein Leben ändern

Nein, das ist keine Sloterdijk-Rezension - so etwas tun wir morgens um neun nicht. Celestine Chua ist 25, lebt in Singapur und nennt sich Peak Performance Coach. Sie arbeitet daran, ein Coaching Guru zu werden. Auf Ihrem Personal Excellence-Blog publiziert sie viel und viel Wissenswertes rund um das Thema persönliche Produktivität.

In einer langen Liste hat sie nun 50 Tipps zusammengefasst, um der persönlichen Produktivität Auftrieb zu verschaffen. Die Hinweise sind weder neu noch revolutionär, viel Bekanntes und oft Gehörtes. Dafür ist die Liste umfassend, nennt Bewährtes und Erprobtes und bleibt trotzdem kompakt. Ideal zum Durchstöbern, um sich den einen oder anderen Punkt wieder mal vorzunehmen.

»50 Effective Ways To Boost Your Productivity

Hier erscheint jeden Tag von Montag bis Freitag ein Link zu einem besonders lesenswerten Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Kommentare

  • Wim

    11.11.10 (10:55:19)

    Ich frage mich wirklich, mit welcher Zielsetzung die Autorin die Liste von 50 (in Worten: FÜNFZIG!!) Punkten zusammengetragen hat. Für mich liegt ein sehr wichtiger Schritt zur Effizienzsteigerung in der Konzentration auf das Wesentliche. Eine Liste mit 50 Punkten ist daher aus meiner Sicht untauglich, denn es mangelt mindestens an Priorisierungen, die dem Leser einen leichten Einstieg ermöglichen. Aus meiner Sicht ist das keine Empfehlung für sie als Coach. Schade.

  • Thomas Mauch

    11.11.10 (11:27:19)

    Ich seh die Liste als 'Schatzkiste'. Man kann sich irgendwas rauspicken. Ein System in diesem Sinne ist es nicht, das stimmt.

  • Christa Herzog

    27.10.11 (19:54:20)

    Die 50 Wege seine Produktivität zu steigern sind super Tipps. Danke, dass du den Link gepostet hast. Viele davon halte ich ein. Am wichtisten finde ich, einen Plan für den nächsten Tag zu machen, den auch wirklich einzuhalten und sich durch nichts und niemand die dafür notwendige Zeit nehmen zu lassen. Dass man die schwierigen Dinge macht, solange man voll frischer Energie ist, ist auch ein sehr guter Tipp.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer