<< Themensammlung Organisieren

07.09.11

The Birdy: Ausgaben einfach im Griff

The Birdy ist ein kostenloser Webservice, um einfach aufzuzeichnen, für was man sein Geld ausgibt.

«Einfach» ist bei The Birdy wörtlich zu nehmen: Jeden Abend um acht Uhr erhalte ich ein Mail mit der Aufforderung, meine Ausgaben aufzuschreiben. Dafür drückt man bloss den Antworten-Knopf im E-Mail-Programm und schreibt:

F20 Lunch #Food

F5 Kaffee mit Tina #Starbucks

F3 Zeitung #Lesestoff

Dieses E-Mail schick ich weg und The Birdy tut seinen Job. «F20» steht für die Währung und den Betrag, also 20 in Franken, in meinem Fall. Dann habe ich Platz für Freitext sowie ein anschliessendes Tag (z.B. #Food) - daraus macht The Birdy meine Ausgabenkategorien. Diese Tags kann man selbst festlegen. Damit erstellt The Birdy eine einfache Übersicht, als Grafik oder in einer Kalenderansicht, die mir Auskunft über mein Ausgabeverhalten gibt. The Birdy: Grafische Auswertung

Mehr ist nicht, also keine Budgetierungsfunktionalitäten oder ähnliches. Als einzige Zusatzfunktion gibt es die Möglichkeit, selber ein E-Mail an The Birdy mit Ausgaben aufzulösen - wenn man nicht bis zum automatischen täglichen Mail warten will.

The Birdy nutzt den gleichen Mechanismus wie das Tagebuch von OhLife. OhLife nutze ich immer noch einigermassen diszipliniert, ich bin gespannt, wie sich mein Nutzungsverhalten bei The Birdy entwickelt.

Tool Time: Wir stellen Software-Tools und Webdienste aus dem Bereich Produktivität vor. Tipps gerne an tipps.imgriff (at) blogwerk.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer