<< Themensammlung Organisieren

18.05.07

Aufrüstung fürs Moleskine

Die Fans der Moleskine-Notizbücher lieben ihr Produkt beinahe bedingungslos. Beinahe? Ja, denn es gibt einen Kritikpunkt: Moleskines haben keinen Stifthalter. Aber für dieses Problem gibt es Lösungen.

Wenn das Notizbuch nicht zum Stifthalter kommt, muss der Stifthalter zum Notizbuch kommen. Wer sich also daran stört, dass sein geliebtes Moleskine nicht über eine Lasche verfügt, in die man einen Kugelschreiber, Fineliner oder Bleistift schieben kann, der kann mit den beiden folgenden Produkten nachrüsten:

 

1. Den "Pen-Clip" schiebt man einfach zwischen den Buchrücken und den Papierblock seines Notizbuches und kann dann den Stift mit dem Clip am Buchrücken festklemmen.

stifthalter.jpg

Den Pen-Clip gibt es zum Beispiel bei "Authentics" in zwei Längen (sowie matt oder glänzend) für rund 10 bzw. 12 Euro. Den kleineren Clip (7 cm lang) verkauft auch dieser ebay-Anbieter - dank der Versandkosten etwas günstiger.

2. Beim Nostalgieversandhaus Manufactum gibt es außerdem diesen - meiner Meinung nach besser zur moleskinschen Ästhetik passenden - Stiftclip aus England, den man mit einer Feder ebenfalls am Buchrücken festklemmen kann:

stiftclip.jpg

Hier schiebt man den Stift in die dehnbare Stahlspirale. Es gibt Clips für einen, zwei und drei Stifte, sie kosten zwischen 5 und 8,50 Euro zuzüglich Versand.

Wer die Stiftehalter erstmal ausprobieren will: Einfach mal im (gehobenen) Schreibwarenhandel fragen, da wurden sie gelegentlich schon gesichtet.

[Den Hinweis auf den Pen-Clip habe ich im macuser.de-Forum gefunden, die Produktabbildungen stammen von Authentics und Manufactum.]

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer