<< Themensammlung Organisieren

01.07.11Leser-Kommentare

Produktivitäts-Tools: Gewinner und Underdogs

Scott Scheper führt drei Listen mit Produktivitäts-Tools ins Feld: Gewinner, Verlierer und Unterschätzte. Surfmaterial für's Wochenende.

Scott Scheper von howtogetfocused.com hat einen Artikel über Produktivitäts-Tools geschrieben, in dem er auflistet, welche fünf dieser Tools er cool findet, welche fünf Tools er für ziemlich überflüssig hält und welche fünf Tools er für unterschätzt hält.

Die Liste ist sehr subjektiv, aber bietet wieder mal Gelegenheit, das eine oder andere Instrument genauer anzuschauen. Falls es am Wochenende regnet, hier ist Scotts Gewinnerliste:

5 gute Produktivitätstools:

Unter den Tools, die Steve Scheper nicht gut findet, sind Remember The Milk und Evernote gelandet. Bei RTM kann ich seine Begründung halbwegs nachvollziehen: das Tool wirkt etwas überladen. Bei der Einschätzung von Evernote, dem Scheper vorwirft, es kann nicht mehr als eine Kamera, bin ich etwas verwundert - klingt für mich, als ob Scheper Evernote nie benutzt hat.

Bei den unterschätzten Tools führt Scheper dann auch physische Objekte wie Moleskine-Tagebuch und Amazon Kindle auf.

» Productivity Applications: 5 That Rock, 5 That Don’t, and 5 That are Underrated

Kommentare

  • thomas

    01.07.11 (12:05:30)

    Concentrate sieht sehr geil aus.

  • cora

    01.07.11 (16:56:39)

    Ich gebe Thomas recht: Das Programm "Concentrate" sieht passabel aus. Für mich geht allerdings nichts über "Write Room" (zum ablenkungsfreien Schreiben von Texten, sehr schick!) kombiniert mit "Taskpaper" (eine tolle ToDo List, mit der man unglaublich vielfältig arbeiten kann). Beide Programme sind von Hog Bay Software und für Minimalisten bestens geeignet. Als weiterer Bonus obendrauf: "WriteRoom" und "Taskpaper" lassen sich wunderbar mit der kostenlosen Plattform "SimpleText" synchronisieren. So ist jede ToDo List etc. von überall unterwegs abrufbar. Für mich 3 schlichte Werkzeuge (Mac), die auch dem anspruchsvollsten Minimalisten gefallen sollten. "put zen in your pocket."

  • matthias

    01.07.11 (17:05:26)

    Gibts denn ein concentrate-pendant für die windows-plattform?

  • Andreas

    01.07.11 (22:49:47)

    Also RTM ist superklasse und gar nicht überladen und mit den Smart Lists einfach nur genial. Habe viel ausprobiert und bin immer wieder zu RTM zurück, jetzt sogar als Pro User. Habe noch ein interessantes Productivity Tool: Workflowy. Es hat eine sehr minimalistische Oberfläche zum Anlegen von Listen, die in beliebigen Unterlisten geschachtelt sein können. Sozusagen für Mindmaps auf Notebook-Basis... ;)

  • Thomas Mauch

    04.07.11 (06:08:14)

    Hi Andreas, danke für den Hinweis zu Workflowy, schau ich mir gerne mal an.

  • reportlog

    21.10.12 (11:59:39)

    Klasse Apps! Goalscape sieht ziemlich interessant aus. Werde ich auf jeden Fall mal antesten.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer