<< Themensammlung Organisieren

05.08.10

Partnersuche.de: Partnersuche im Internet

Partnersuche

Von den 16 Millionen Singles in Deutschland sind mittlerweile gut die Hälfte in Online-Partnerbörsen unterwegs, in der Hoffnung, dort eine neue Liebe zu finden. Anhand dieser Zahlen wird ersichtlich, dass die Akzeptanz der Partnerbörsen im Internet stetig zunimmt. Doch wie hoch sind die Chancen im World Wide Web die Frau oder den Mann fürs Leben zu finden?

Man verspricht sich von der Onlinesuche, schneller als im Alltag oder im Nachtleben den Traumpartner zu finden. Eine Zürcher Studie untersuchte die Erfolgschancen und kam zu dem Ergebnis, dass die Online-Partnersuche nicht zügiger von statten geht als auf dem herkömmlichen Wege. Immerhin findet jeder vierte innerhalb von drei Jahren einen festen Partner.

Für viele Singles ist die Entscheidung, online nach einem Partner zu suchen, darauf begründet, dass sie die Kommunikation im Internet als leicht und offen empfinden. Denn im Gegensatz zu einer wirklichen Begegnung, die Handlungsbedarf hervorruft, können sie sich bei der Onlinekommunikation Zeit lassen, überlegen bevor sie antworten und Rahmenbedingungen, die zur Nervosität beitragen, fallen ebenso weg. Jedoch birgt diese Leichtigkeit der Kommunikation auch Gefahren. Kontakte werden teilweise sehr schnell wieder fallen gelassen, da das Suchen, Finden und Entscheiden deutlich rasanter von statten geht. Eine Schnelllebigkeit die für viele Singles nicht das angestrebte Ziel zu sein scheint.

Um jedoch die Chancen der Partnervermittlung zu erhöhen, muss in fast allen Singlebörsen bei der Anmeldung ein langer Fragebogen ausgefüllt werden, der ein psychologisches Profil erstellt um sogenannte Matching Points vergeben zu können. Matching Points visualisieren die Übereinstimmungen zwischen den Suchenden. Je höher die prozentuale Übereinstimmung, desto höher die Wahrscheinlichkeit eine harmonische Beziehung führen zu können, so das Konzept hinter den Singlebörsen. Die von dem Computer getroffene Vorauswahl, soll die Suche erleichtern und an die Erwartungen und Wünsche der Kunden anknüpfen.

Bildquelle: Pixelio.de/Joujou

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer