<< Themensammlung Organisieren

19.02.10Leser-Kommentare

Orte zum Leben und Arbeiten: Wie findet man die perfekte Stadt?

Die perfekte Stadt? (Bild: Flickr/dynamosquito, CC)Die meisten Menschen haben keine Wahl, sich eine Stadt zum Leben auszusuchen; man wohnt, wo man einen Job bekommen hat, wo der Partner oder die Partnerin einen Job bekommen hat, wo man immer gewohnt hat. Aber manche haben mehr Freiheit: Sie arbeiten virtuell oder selbständig und können dies theoretisch von jeder Stadt der Welt aus machen. Welche Stadt der Welt wählt man dann?

Scott H. Young hat sich zu dieser Frage ein paar Gedanken gemacht und findet vor allem, die perfekte Stadt sei im Zweifel keine derer, die einem zuerst einfallen. New York, Rom, Paris? Zu teuer, zu naheliegend, zu viel Verkehr. Für eine perfekte Stadt sorgen seiner Ansicht nach Faktoren, die man zunächst gar nicht wahrnimmt.

» Does the Ideal Life Depend on Your City? (scotthyoung.com, Bild: Flickr/dynamosquito, CC-Lizenz)

Hier erscheint jeden Tag von Montag bis Freitag ein Link zu einem besonders lesenswerten Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Kommentare

  • webSimon

    19.02.10 (23:20:22)

    Ich möchte ungern, dass der Kommentar hier als Spam dasteht, aber trotzdem: Interessanter Artikel, das Thema beschäftigt mich auch.

  • Dirk

    22.02.10 (22:57:32)

    In Hinsicht auf das gezeigte Bild würde ich eine Hanglage aufgrund vieler, in den Nachrichten gezeigter Wetter-Ereignisse eher nicht bevorzugen. Obwohl es sich dabei um die sympathischste Art des Home Offices handeln wird.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer