<< Themensammlung Organisieren

01.12.09Leser-Kommentare

Google Wave: Konferenznotizen als Anwendungsfall

Gestern noch rätselten wir über Anwendungsmöglichkeiten für Google Wave, kurz darauf habe ich einen immerhin sehr plausiblen gefunden: Im Unternehmensblog von «Fresh Networks» wird dargestellt, wie bei einer Konferenz gemeinschaftliche Protokolle der einzelnen Vorträge angelegt wurden, die sowohl die wesentlichen Punkte vom Podium als auch die Kommentare der Zuhörer umfassen.

Im Artikel werden zum Vergleich getwitterte Konferenznotizen angeführt. Kein Wunder, dass eine «Wave» da besser abschneidet, denn Tweets mögen kurze Eindrücke geben, sind aber sicher nicht als Protokoll geeignet. Zum passenderen Vergleich müsste man eher ein Wiki heranziehen, oder aber das schöne Tool EtherPad, mit dem man ebenso problemlos kollaborative Transkripte anlegen kann.

» Google Wave vs Twitter at conferences (blog.freshnetworks.com, gefunden irgendwo bei Twitter)

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein Link zu einem besonders lesenswerten Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Kommentare

  • Rocco

    05.12.09 (09:36:45)

    Durch diesen Artikel auf den genialen Service Etherpad aufmerksam gemacht, habe ich begonnen einige Projekte dort zu platzieren. Es geht prima! Leider schliesst die Seite zum März 2010 und es ist nicht länger möglich sich dort zu registrieren. http://etherpad.com/ep/blog/posts/google-acquires-appjet

  • Florian Steglich

    07.12.09 (11:16:28)

    » Rocco: Ist wohl zurückgenommen worden, Etherpad wird jetzt Open Source: http://www.golem.de/0912/71675.html

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer