<< Themensammlung Organisieren

07.02.08Leser-Kommentare

Firefox: Nie mehr automatisch verkleinerte Browserfenster

Das nervt: Man surft genüsslich vor sich hin, hangelt sich von Seite zu Seite und auf einmal ist das Browserfenster zu einem Drittel der ursprünglichen Größe zusammengequetscht in der oberen linken Ecke vorzufinden. Dieses invasive Verhalten von Webseiten können Firefox-Nutzer in den Browser-Einstellungen abstellen.

Um das automatische Verändern der Fenstergröße (und -position) durch vorlaute Webseiten zu verhindern, geht man wie folgt vor:

1. Im Firefox-Menü "Extras" auf "Einstellungen" gehen

2. Auf den Reiter "Inhalt" klicken

firefox-resize1

3. Dort neben "Javascript aktivieren" auf "Erweitert" klicken

4. Im nun geöffneten Dialog den ersten Punkt abstellen: "Existierende Fenster verschieben oder deren Größe ändern"

firefox-resize2

Fertig!

Für alle, die die englischsprachige Oberfläche verwenden:

     

  1. Im Menü "Tools" auf "Options" gehen
  2. Den Reiter "Content" anwählen
  3. Bei "Enable Javascript" auf "Advanced" klicken
  4. "Move or resize existing windows" abwählen

Kommentare

  • allo

    07.02.08 (16:28:23)

    Nur warum immer Vollbild surfen? Das ist die größte Unsitte, grade wenn viele Seiten darauf schon optmiert sind. Und sich dann ärgern wenn man zwischen Fenstern umschalten muss. Fenster gibt es, damit sie nebeneinander oder überlappend sein können. Am besten Focus folgt der Maus einschalten, Fenster kommt auf klick nach Vorne aus (firefox holt sich leider manchmal explizit den Focus ;(), und dann kann man immer in dem halb sichtbarem Fenster tippen, wo gerade die Maus drüber ist.

  • Anja Rieger

    07.02.08 (16:35:57)

    Ja das hat mich auch schon oft genervt. Danke für den Tipp! Es sind doch oft die kleinen Dinge, die den Alltag noch viel schöner machen :-) Gruß, Anja

  • Marcel Weiss

    07.02.08 (16:37:42)

    allo: Die Auflösung meines Laptops ist so groß, dass ich nicht im Vollbild Firefox nutze. Wer wie ich Popups etc. im Hintergrund in Tabs öffnen lässt, dem wird wurde öfters mal das Browserfenster so zerschossen. Und da ich nicht Vollbild verwende, ist das Wiederherstellen der ursprünglichen Größe nicht mit einem Klick getan. - Anja Rieger: Bitteschön. :)

  • Bjoern

    07.02.08 (17:56:32)

    @ allo Es gibt aber auch Situationen, wo zum Beispiel Popups mit Informationen für andere Browser optimiert wurden, und diese dann zB im Firefox abgehackt angezeigt werden weil der Webmaster die Browserkompatibilität nicht getestet hat. Dadurch gehen dem Nutzer dann wichtige Informationen verloren. Es gibt meistens auch keine Möglichkeit diese entsprechend in der Größe anzupassen. Den Trick von Marcel kannte ich noch nicht, eine andere Möglichkeit ist es über die eingebauten Konfigurationsparamter in der about:config des Firefox alle Fenster des Firefox in der Größe veränderbar zu machen. Dazu gibt man einfach in der Adressleiste about:config ein und danach sucht man in der Filtermaske nach " dom.disable_window_open_feature.resizable " (ohne die Anführungszeichen), ein Doppelklick auf den Eintrag reicht und schon sind in Zukunft alle Fenster, auch die Popups die normal durch den Webmaster in der Größe nicht veränderbar gemacht wurden nach Belieben zu verändern. Gruß, Bjoern

  • Robert

    07.02.08 (18:01:19)

    Danke! Ich glaube ich ärgere mich schon gefühlte zehn Jahre über dieses Problem.... endlich eine Lösung! Grüße, Robert.

  • Stephan

    07.02.08 (22:41:01)

    Super, danke für den Tipp!

  • Dominik

    08.02.08 (07:39:07)

    Super!

  • flotille

    08.02.08 (10:29:42)

    Wunderbar! Endlich Ruhe und Frieden im Browser - keine linkshüpfenden Verkleinerungsorgien beim Bildbetrachten mehr! Dank, immer wieder Dank!

  • Biancamaria

    22.05.12 (12:08:44)

    warum funktioniert das bei mir nicht? verkleinert sich trotzdem noch automatisch :(

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer