<< Themensammlung Organisieren

28.08.07Leser-Kommentar

Der Link am Morgen: Sie nennen es Büro

Ach, wie schön ist das Klischee. Für den Zünder hat Norbert Bayer in Berliner Szenecafés die digitale Bohème fotografiert: Junge Menschen von Mitte 20 bis Anfang 30, die zu circa 99,89 Prozent vor einem Apple-Laptop und einer Tasse Milchkaffee sitzen und an Büchern, Vorträgen, Dissertationen, Theaterstücken, Design, Architektur oder ähnlichen Projekten arbeiten.

» Schreibtisch mit Milchkaffee (zuender.zeit.de, Norbert Bayer, gefunden via wirres' Links)

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Kommentare

  • Klaus Künnemeyer

    28.08.07 (10:16:52)

    Und nicht dabei zu vergessen: ein großer Teil der gezeigten "Arbeiter" sind Studenten. Nicht, das diese nicht arbeiten, aber zumindest in aller Regel nicht für den Lebensunterhalt. Irgendwie ist die von Holm und Friebe angesprochene Zielgruppe wohl doch sehr eng zu fassen. Gibt es eigentlich außer den 20 Leuten in Berlin noch eine größere digitale Bohème? Los outet Euch!

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer