<< Themensammlung Organisieren

24.07.09Leser-Kommentar

Der Link am Morgen: Zeitmanagement in 18 Minuten

Zeitmanagement muss ritualisiert sein, wenn es funktionieren soll. Das ist die Kernthese eines Artikels des Managementberaters Peter Bregman. Sein Vorschlag für ein solches Ritual:

     

  1. Planen (5 Minuten): Schnapp Dir am Anfang eines Arbeitstages ein Blatt Papier und schreib auf, was Du realistisch heute schaffen kannst. Schätze, wieviel Zeit Du für jeden Punkt benötigst, und verteile sie nach Priorität über den Tag.
  2. "Refocus" (1 Minute jede Stunde): Stell Dir einen Timer (Mobiltelefon, Computer-Wecker o.ä.) so ein, dass er zu jeder vollen Stunde klingelt. Vergleiche Deine To-Do-Liste mit Deinen Fortschritten. Eventuell musst Du etwas anpassen.
  3. Rückblick (5 Minuten): Am Ende des Tages nimmst Du Dir nochmal fünf Minuten und lässt ihn Revue passieren. Was hast Du geschafft, wo hast Du Dich verschätzt?

Mit nur 18 Minuten insgesamt habe man so einen 8-Stunden-Arbeitstag im Griff, verspricht Bregman - und nicht umgekehrt der Tag den Menschen.

An 18-Minute Plan for Managing Your Day (blogs.harvardbusiness.org, gefunden bei Lifehacker)

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein Link zu einem besonders lesenswerten Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Kommentare

  • John C. Descy

    27.07.09 (13:14:01)

    Das find ich mal richtig gut. Mehr Zeit darf sowas eigentlich gar nicht beanspruchen.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer