<< Themensammlung Organisieren

21.01.09Leser-Kommentare

Der Link am Morgen: Protokoll eines Lebens

Der New Yorker Grafikdesigner Nicholas Felton ist ein Statistikfreak: Seit drei Jahren protokolliert er minutiös sein Leben und bastelt aus der gesammelten Datenmasse einen Jahresreport. 2008 etwa, erfahren wir so, hat er vier Beck's getrunken, einhundertzwanzigeinhalb Stella Artois und 23 Margaritas, 1.468 Fotos geschossen (und 9 Prozent davon zu Flickr hochgeladen) und 33.817 iTunes-Songs gehört (14 Prozent mehr als im Vorjahr). Etwas irre, aber beeindruckend und großartig gestaltet:

» The Feltron 2008 Annual Report [feltron.com, gefunden bei Nico Lumma]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Kommentare

  • Meike Schrut

    17.01.10 (21:36:03)

    Ich schreibe mir seit ungefähr 2003 auf, was ich alles nicht vergessen darf, halte mich dann daran und lebe glücklich und zufrieden. Habe das für idiotisch gehalten, wenn ich mir Notizen für den Tag mache aber im Nachhinein ist man zufrieden, was man doch alles geschafft hat, ohne Streß. Auch dank des Hilfsmittels Internet.

  • Christiane

    18.01.10 (10:19:53)

    Es wäre mal interessant zu wissen, wieviel Zeit er pro Tag mit protokollieren verbringt - und ob es einen Zusammenhang mit der Anzahl der getrunkenen Margaritas gibt... Spaß beiseite. Wenn man auf der Suche nach Produktivitäts-Lücken ist und mit der Selbstorganisation nicht zufrieden ist, hilft diese Herangehensweise sicher, Defizite aufzudecken.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer