<< Themensammlung Organisieren

13.08.09

Der Link am Morgen: Procrastinator’s Clock

Vor kurzem haben wir zwei Artikel zum Thema Pünktlichkeit veröffentlicht: Zeit als kontinuierlicher Fluss oder planbare Struktur und Rechtzeitig an Ort und Stelle - aber bitte stressfrei. Eine der Empfehlungen dort war, einfach die Uhr vorzustellen, um seine eigene Unpünktlichkeit sozusagen wieder auf Maß zu bringen. Das wurde scharf kritisiert, da viele von Euch diesen Hinweis als symptomtherapeutische Maßnahme empfanden und weniger als Ursachenbekämpfung.

Da ist natürlich was dran. Nichtsdestotrotz ist das Verstellen der Uhr offenbar eine Methode, die auch der bekannte Startup-Autor Guy Kawasaki (Link zu seinem Blog) schätzt. Jedenfalls wurde auf seine Anregung hin eine «Procrastinator’s Clock» für den Mac veröffentlicht:

So sieht sie aus, die Procrastinator’s Clock

Nach der Installation landet die Uhr im Dock und geht - das ist das Raffinierte daran - zwischen einer und 15 Minuten vor. Da man nie weiß, um wieviele Minuten sie gerade verstellt ist, sollte man sich hüten, auf die letzte Sekunde fertig werden zu wollen.

» Alltock Procrastinator’s Clock for Mac (componentx.com)

>> Link zum passenden Blogeintrag von Guy Kawasaki

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein Link zu einem besonders lesenswerten Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer