18.04.08 07:39

, von Florian Steglich

Der Link am Morgen: Inputdiät statt Infodiät

Allüberall wird über die Infoflut geklagt - dabei könnte nichts besser sein als eine Flut echter Informationen. Das Problem an der Sache ist jedoch, dass die Fluten, die da auf uns einströmen, zu großen Teilen eben nicht aus Informationen bestehen, sondern nur aus oberflächlichem Input, Input, Input.

Das ist die These, die Dustin Wax in einem Essay auf lifehack.org aufstellt. Seine Forderung: Man solle keine Info-, sondern eine Inputdiät machen; und dabei zum Beispiel auf alles verzichten, was unter dem Etikett "Infotainment" daherkommt - denn das sei in der Regel weder informierend noch unterhaltend. Der ganze Text hier:

» Go on a High-Information Diet [lifehack.org]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

© 2015 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Der Link am Morgen: Inputdiät statt Infodiät

Naja, Information ist das alles schon, kein zufälliges Rauschen! Aber Wissen ist es noch nicht. Information verhält sich zu Wissen wie Getreide zu Brot. Deswegen schätze ich zum Beispiel alle Postings, die etwas für mich aufbereiten und resümieren, statt nur zu referieren. Dummer Weise sind in vielen Newsfeeds die guten und die labbrigen Artikel bunt gemischt, lifehacker.org zu verfolgen macht mir deswegen keinen Spass, manchmal (in gaaaanz seltenen Fällen...;-) ) ist mir sogar auf imgriff.com zuviel Boulevard und Me-Too zu lesen... Im Lauf der Zeit hab ich mir deswegen ein paar Techniken zum Rosinenpicken angeeignet und hier in einer Posting-Serie beschrieben: http://www.evomend.net/de/schuetze-deine-inbox

Diese Nachricht wurde von Rolf F. Katzenberger am 18.04.08 (08:58:08) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe:

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer