<< Themensammlung Organisieren

12.09.08Kommentieren

Der Link am Morgen: Der tägliche Braindump

Ganz zu Beginn der Getting-Things-Done-Umsetzung steht der "Braindump", bei dem es darum geht, alles (wirklich alles) aufzuschreiben, was einen bewusst oder unbewusst beschäftigt - den Kopf einmal richtig leer bekommen.

Thorsten von Plotho-Kettner berichtet in seinem Blog, wie er den Braindump handhabt - täglich nämlich:

"[...] das habe ich mir mittlerweile für jeden Abend, sofern ich dazu komme (und die Zeit nehme ich mir, wann immer es geht), als Ritual verinnerlicht. Auch wenn es nur 3 Minuten sind, oder 5 Minuten, in dieser Zeit bin ich voll konzentriert, lasse mich nicht ablenken, wenn möglich spielt immer das gleiche Lied im Hintergrund."

» Braindump - Einfach mal alles raus aus dem Kopf [macoholic.de]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer