<< Themensammlung Organisieren

19.11.07Leser-Kommentare

Der Link am Morgen: Alles über das Einfrieren von Essen

Scott Bird hat im Former Fat Guy Blog eine zweiteilige Serie über das Einfrieren von Essen geschrieben. Bereits im ersten Teil findet man unglaublich viele Informationen. Anleitungen, wie man Früchte, Fleisch und Fisch richtig einfriert und wie lang diese Nahrungsmittel sich in der Regel eingefroren halten ebenso wie was man nicht einfrieren sollte. Hier die Basics:

 

# Freezing can retain quality, but not increase it. Begin with good quality food.

# Try to prevent air coming in contact with the food, and moisture from escaping. Both of these will dry things out, and can ?burn? them in many cases.

# Freeze foods as quickly as possible. This will minimise the size of ice crystals that will form, limiting the damage to the food when thawed.

# Foods should be slightly undercooked when frozen if they are to be reheated when thawed.

# Only put as much food in the freezer as will freeze within the next 24 hours or so (usually about 2-3lb per cubic foot).

# Rather than freezing spices, add them just prior to serving a meal. They can change colour and flavour when frozen.

# Label things so you know when they were frozen, and when to take them out.

Sehr empfehlenswerte Serie!

» The Ultimate Guide to Freezing Food | Former Fat Guy Blog

» The Ultimate Guide to Freezing Food II : Chest Freezers and Defrosting Methods | Former Fat Guy Blog

(via Dumb Little Man)

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Kommentare

  • henri

    19.11.07 (12:48:16)

    Das ist wirklich interessant, sehr hilfreich. Ich mache gerade ein neues Nahrungsprogamm und da kann mir das wirklich sehr gut weiterhelfen. Dank!

  • Laura

    20.11.07 (20:45:35)

    Die frieren Äpfel und Bananen ein? Und dann soll das Obst auch noch gezuckert werden? Und in den Kommentaren erzählen die Leser, wie sie Käse einfrieren? Die haben 'nen Rad ab, die Amis. Es ist prima möglich, sich auch in den Wintermonaten gesund und ausgewogen mit frischem Obst und Gemüse zu ernähren und dazu muss es nicht einmal aus der Karibik kommen. Mal einen Beutel Erdbeeren einfrieren, ok, aber wenn ich mir vorstelle, wirklich alle genannten Obstsorten einzufrieren, rollen sich mir die Fußnägel auf.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer