<< Themensammlung Organisieren

29.11.13Leser-Kommentare

Conojo: Flipchart und «PowerPoint» für das iPad

Conojo will das iPad zum digitalen Whiteboard im Büroumfeld machen. Dazu bietet die App verschiedene nützliche Vorlagen an. Die Visualisierungen lassen sich als Video speichern und publizieren.

ConojoAuch wenn immer mehr Leute mit einem Tablet unterwegs sind - so richtig hat es sich im Büroalltag meines Erachtens nicht etabliert. Auch ich verwende mein iPad primär für meine Tageszeitungen und zum Surfen auf dem Sofa. Zu Beginn war ich der Meinung, ich würde das iPad vor allem auch in Sitzungen und an Konferenzen nutzen, um handschriftliche Notizen zu machen. Irgendwie war ich aber bislang mit dem Resultat meines Gekritzels auf allen Apps unzufrieden. Verschiedene Male habe ich versucht, auf dem iPad etwas zu visualisieren, aber meine Zeichenkünste waren limitiert.

 

Praktische Vorlagen und Formen

Conojo richtet sich an Benutzer im Office-Umfeld und bietet eine Art Mischung aus Flipchart und «PowerPoint». Einerseits kann ganz normal gezeichnet und aus je drei Stiftarten und -breiten sowie verschiedenen Farben ausgewählt werden. Andererseits stehen verschiedene Pfeile und Formen wie Sprechblasen, Sterne, Kreise etc. zur Auswahl. Fotos lassen sich von der Kamera bzw. aus dem Album einfügen. Wer nicht auf seine Handschrift vertrauen will, kann den Text auch via Tastatur eingeben.

Praktisch sind die verschiedenen Vorlagen, um beispielsweise Prozesse abzubilden. Diese müssen jedoch via In-App-Kauf zusätzlich erworben werden und können nicht verändert bzw. an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Conojo für imgriff

Als Video publizieren

Die Aktivitäten auf Conojo lassen sich zudem aufzeichnen und als Video speichern, versenden und auf Youtube publizieren. Die Whiteboards können auch direkt als JPG in der Dropbox oder in Evernote gespeichert werden. Via Wi-Fi und Bluetooth können mehrere Personen gleichzeitig an einem Whiteboard arbeiten.

Für mich wird das iPad wohl trotz Conojo nicht zu einem Gerät zum wirklich kreativen Arbeiten. Zu limitiert scheinen mir generell die Möglichkeiten, zu unzufrieden bin ich mit meinen eigenen Ergebnissen. Die App Conojo gibt es für $1.99 im iTunes-Store, die Templates kosten zwischen $0.99 und 2.99.

Kommentare

  • Maximilian

    10.12.13 (17:00:08)

    An und für sich ist die neue App ein guter Ansatz, das Ipad nützlicher für den Büro- und Schulalltag zu gestalten. Besonders die Möglichkeit, via Bluetooth mit mehreren Person zusammenarbeiten zu können finde ich praktisch. Doch genauso wie der Autor bin auch ich der Ansicht, das die Optionen für kreatives Gestalten am Ipad noch zu eingeschränkt sind, um wirklich effektiv im Arbeitsalltag damit arbeiten zu können

  • Mathias

    12.01.14 (15:26:08)

    Also meiner Meinung nach ist das iPad mit dem Wireless Keyboard Büro arbeiten tauglich. Wir haben ein traditionelles Whiteboard im Büro, es ist echt nützlich und hilft bei der Koordination der Arbeit sehr. Die App sieht nett aus aber ich glaube kaum das es den Stift, ein Blatt Papier oder ein Whiteboard ersetzen kann. Von Hand kritzelt man einfach schneller und bequemer, das beschriebene Blatt Papier kann Mann einfach weitergeben, ein Whiteboard ist jederzeit für jedermann sichtbar. Man braucht weder ein iPad noch ne App dazu.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer