<< Themensammlung Organisieren

20.06.14

AllSeeingEye: Besuchte Websites einfach wiederfinden

Das Organisieren von Informationen ist insbesondere online eine Herausforderung. AllSeeingEye speichert den Text von allen besuchten Websites, damit wir diesen einen interessanten Artikel von letzter Woche einfacher wieder finden.

allseeingeye_150Jeden Tag durchforsten wir das Internet und besuchen unzählige Websites. Immer auf der Suche nach spannenden Artikeln, interessanten Statistiken, Bildmaterial für einen Artikel etc. Schnell kommen da an einem Tag Dutzende besuchte Websites zusammen. Wie ich letzte Woche geschrieben habe, befassen sich viele neue Tools mit der Frage, wie wir Informationen und Wissen am besten organisieren können.

Bookmarks sind für mich keine Lösung

Ich selber konnte mich aber nie mit Bookmarks anfreunden. Irgendwie widerstrebt es mir, Listen mit Links anzulegen. Diese müssen zudem sinnvoll strukturiert sein, da man sonst den gesuchten Bookmark nicht mehr findet. Wenn ich einen Web-Inhalt speichern will, nutze ich Evernote. Dies hat den Vorteil, dass ich den Inhalt tatsächlich statisch und lokal bei mir habe, er also nicht plötzlich verschwindet und ich ihn vor allem mit der Suchfunktion einfach wiederfinden kann.

Suchen bis gefunden...

Die Herausforderung ist natürlich, im Moment des Website-Besuchs bereits zu wissen, dass man die Seite später wieder brauchen wird. Allzu oft erinnert man sich ja erst Tage später, dass man da doch etwas Interessantes gelesen hat, und durchsucht dann via Google das Internet erneut auf der Suche nach diesem Artikel. Die Browser-History ist hier meist keine Hilfe, da man in der Übersicht nur sieht, wann man auf welcher Website war, aber keine Informationen zum Inhalt erhält.

oder: Websites automatisch indexieren

Natürlich gibt es auch für dieses Problem ein passendes Tool, zumindest für Google Chrome: AllSeeingEye speichert von jeder besuchten Website den gesamten Text und indexiert ihn, sodass man in der Browser-History nach Text suchen kann. Zudem macht die die Browser-Erweiterung von jeder Seite einen Screenshot, sodass man die gesuchte Seite auch optisch gleich wieder erkennt. AllSeeingEye ersetzt dabei die normale Browser-History von Chrome.

Alle Daten werden nur lokal und in keiner Cloud gespeichert. Zusätzlich können einzelne Websites auch von der Indexierung ausgeschlossen werden. Dies macht unter anderem beim E-Banking Sinn. Der Ausschluss kann sogar über Keywords erfolgen, wenn man beispielsweise keine Login-Seiten indexieren will.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer