<< Themensammlung Organisieren

30.08.11Leser-Kommentare

7notes HD Premium: Handschrifterkennung auf dem iPad

7notes ist ein Schreibprogramm für iPhone und iPad mit Handschrifterkennung, die aber noch etwas holprig daher kommt.

7notes ist eine iOS App für iPad und iPhone, um Notizen zu machen. Die integrierte Handschrifterkennung wandelt das Geschriebene in «Maschinentext» um. So seit 1998, seit meinem ersten Palm, warte ich auf die optimale Handschrifterkennung auf einem digitalen Eingabegerät. Die HD-Premium-Version von 7notes ging vor einigen Wochen an den Start, um mich endlich zu überzeugen.

Die App bietet alles, was eine heutige Note Taking-App so braucht, da gibt es nichts zu meckern. Die Handschrifterkennung funktioniert aber leider nur so, wie ich's ungefähr erwartet habe: leidlich gut.Mit einem Stylus geschriebene Wörter werden vom Programm erkannt und die App macht passende Vorschläge, aus denen man im Zweifelsfall auswählen kann. Das funktioniert auch auf Deutsch recht gut. Nach kurzer Zeit hatte ich mich in das Programm eingearbeitet, auch wenn einige Funktionalitäten etwas gewöhnungsbedürftig sind.

Screenshot von 7notes

Am Ende blieb aber ein zwiespältiges Gefühl: Es bleibt ein holpriges und von Unterbrüchen geprägtes Schreiben, ein richtiger Fluss will nicht aufkommen. Zu oft musste ich korrigieren und hatte den Eindruck, dass die App doch nicht so lernfähig sei. Für den Einsatz im hektischen Berufsalltag taugt die App meines Erachtens noch nicht.

Schade, aber seit meinem 1998er-Palm hat sich offenbar noch nicht soviel getan auf dem Gebiet der Handschrifterkennung.

[itunes itunes.apple.com/de/app/7notes-hd-premium/id455625507 HD Premium[/itunes] gibt's bei iTunes für rund 7 Euros (nur die Premium-Version hat die Handschrift-Erkennung integriert).

Tool Time: Wir stellen Software-Tools und Webdienste aus dem Bereich Produktivität vor. Tipps gerne an tipps.imgriff (at) blogwerk.com.

Kommentare

  • TeeKay

    01.09.11 (17:08:44)

    Die Windows-eigene Handschriftenerkennung ist meiner Meinung nach nahezu perfekt. Auf meinem Tablet PC von Fujitsu (aus der vor-iPad-Ära) mit Windows XP erkennt die Software nahezu alles fehlerfrei. Und ich habe eine ausgesprochen krakelige Schrift, bei der ich nach einiger Zeit selbst Probleme habe, sie zu entziffern. Es hat mich regelrecht umgehauen, als ich die ersten Wörter schrieb und sie erkannt wurden. Und das ohne Training der Software. Ich glaub, die hat gar keinen Trainingsmodus.

  • Raphael Jacober

    16.07.13 (16:03:09)

    Auf dem Microsoft Surface Tablet funktioniert die Handschrifterkennung perfekt und das in jedem Programm, da es sich um eine alternative Eingabemöglichkeit handelt (statt On-Screen-Tastatur.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer