<< Themensammlung News

Nachwuchs

Übersicht | Nachwuchs

Deutscher Gründerpreis für Schüler

Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland. Ziel der Initiative ist es, ein positives Gründungsklima in Deutschland zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Der Preis wird jährlich in den Kategorien Schüler, StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk verliehen.

In aller Kürze

Ausrichter:stern, Sparkassen, ZDF und Porsche
Region:bundesweit
Art:Existenzgründer-Planspiel
E-Mail:deutscher-gruenderpreis@stern.de
Webseite:www.dgp-schueler.de/schueler

Zielgruppe

Schüler ab 16 Jahren.

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können Schüler ab 16 Jahren (ab Klasse 10), die eine allgemein bildende oder berufliche Schule besuchen. Die Schüler müssen in dieselbe Schule gehen, aber nicht unbedingt in dieselbe Klasse. Sie bilden Teams aus drei bis sechs Mitgliedern und melden sich mit ihrer Geschäftsidee beim Deutschen Gründerpreis für Schüler an. Bei einer Teamgröße von vier oder fünf Teammitgliedern lässt sich der Arbeits- und Zeitaufwand während der Spielphase am besten untereinander aufteilen und bewältigen.

Jedes Team muss über einen Internetzugang und eine eigene E-Mail-Adresse zur Übermittlung der Zugangsdaten verfügen. Eine weitere, kostenlose E-Mail-Adresse mit zusätzlichen Tools bekommen die Teams mit dem "teamorganizer" nach der Bewerbung zur Verfügung gestellt.

Preise und Gewinne

Von einer Teilnahme profitieren die Jugendlichen durch wertvolle Impulse für ihre Zukunft. Auf die bundesweit besten Teams warten zusätzlich wertvolle Preise:

Die zehn besten Geschäftskonzepte erhalten auf der Bundessiegerehrung Geldpreise in Höhe von insgesamt 6.000 Euro. Das Sieger-Team wird im Rahmen der Verleihung des Deutschen Gründerpreises in Berlin in der Kategorie "Schüler" ausgezeichnet.

Die fünf besten Teams fahren außerdem ins Future Camp, ein speziell für die Teilnehmer entwickeltes Management- und Persönlichkeitstraining.

Ablauf/Phasen

Von Marktanalyse bis Marketing, von Preisgestaltung bis Website – Schritt für Schritt erarbeiten sich die Teilnehmer im Verlauf der Spielphase ihr Wissen über Zusammenhänge der Wirtschaftswelt. Sie knüpfen Kontakte zu echten Unternehmern, loten eigene Stärken aus und lernen, Aufgaben sinnvoll im Team zu erarbeiten. So bietet das Existenzgründer-Planspiel nicht nur die Vermittlung von theoretischen Inhalten, sondern trainiert auch Kompetenzen wie Eigeninitiative, Zeitmanagement und Teamfähigkeit.

Lehrer können das Existenzgründer-Planspiel in den Unterricht einbinden, unterstützende Materialien stehen auf der Homepage zur Verfügung. Initiativen wie dem Deutschen Gründerpreis für Schüler kommen besonders vor dem Hintergrund der verkürzten Schulzeit bis zum Abitur eine wichtige Bedeutung zu: Schüler und Lehrer sind aufgefordert, Unterrichtsstoff in kürzerer Zeit zu behandeln. Praktisches, fächerübergreifendes Lernen kann dabei helfen, wichtige Inhalte kompakt zu vermitteln und Synergieeffekte zu schaffen. Der Aufbau des Deutschen Gründerpreises für Schüler ermöglicht nachhaltige Lerneffekte und eine frühzeitige Qualifikation.

Die Termine für die nächste Wettbewerbsrunde sind noch nicht bekannt.

Adresse

Deutscher Gründerpreis für Schüler
Projektbüro
Patricia Korrell
Am Baumwall 11
20459 Hamburg


Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer