<< Themensammlung News

Ideen & Innovationen

Übersicht | Ideen & Innovationen

INNOVATIONSPREIS-IT

Im Mittelpunkt des Innovationspreises stehen innovative und interessante Produkte, die sich durch einen besonders hohen Nutzen und eine hohe Funktionalität für alle mittelständischen Unternehmen auszeichnen. Der Preis verbindet fortschrittliche Ideen der IT-Branche mit besonderer Relevanz für den Mittelstand.

 

In aller Kürze

Ausrichter:Huber Verlag für Neue Medien GmbH
Region:Deutschland, Schweiz und Österreich
Art:Einstufiger Wettbewerb
Webseite:www.imittelstand.de

Zielgruppe

Bewerben können sich alle Unternehmen aus dem IT-Bereich, die innovative Produkte mit einer hohen Funktionalität für den Mittelstand anbieten. Vor allem Unternehmen, die auf Grund eines kleinen Budgets oder einen knappen Belegschaft keine großen PR- oder Marketing-Aktionen durchführen können, erhalten mit der Teilnahme eine einmalige Chance, sich und ihre innovativen Produkte einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die Bewerbung für den INNOVATIONSPREIS-IT ist kostenlos.

Teilnahmebedingungen

Die eingereichten Lösungen und Produkte müssen in der Anwendung für mittelständische Unternehmen mit bis zu 1.000 Mitarbeitern geeignet sein.

Preise und Gewinne

Eine unabhängige Jury kürt in jeder der 40 Kategorien einen Gewinner. Desweiteren wird in jedem Bundesland das innovativste und mittelstandgeeignetste Produkt in Form eines Landessiegers gewürdigt, ganz gleich in welcher Kategorie die Bewerbung eingegangen ist.

Jeweils ein Sonderpreis wird an die Teilnehmer aus der Schweiz und Österreich vergeben.

Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 150.000 Euro. Die Preise setzen sich aus den umfangreichen Marketing- und PR-Services des Huber Verlags für Neue Medien zusammen und sollen die Gewinner bei der Kommunikation ihrer ausgezeichneten Produkte unterstützen.

Zusätzlich besteht in jeder Kategorie die Möglichkeit, neben dem Sieger einer Kategorie mit einer Auszeichnung gewürdigt zu werden.

Ablauf/Phasen

Ein Bewerber kann auch mehrere Produkte einreichen, wobei zur Wahrung der Chancengleichheit nur jeweils ein Produkt ausgezeichnet wird.

Bei der Bewerbung ist das eingereichte Produkt bzw. die Lösung einer der 40 zur Auswahl stehenden Kategorien zuzuordnen (ausführliche Informationen zu den Kategorien gibt's auf den Wettbewerbsseiten). Für die Teilnahme bei der Bundesland-Auszeichnung ist außerdem das Bundesland, in dem sich der Hauptsitz der Firma des eingereichten Produktes bzw. Lösung befindet, anzugeben.

Eine Teilnahme bei der Sonderauszeichnung für Österreich und Schweiz setzt voraus, dass sich der Firmenhauptsitz in Österreich beziehungsweise in der Schweiz befindet.


Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer