<< Themensammlung News

Businessplan

Übersicht | Businessplan

Hochschul-Gründer-Preis

Der Hochschul-Gründer-Preis wird als Sonderpreis im Rahmen des Businessplan-Wettbewerb Nordbayern (BPWN) vergeben und soll Gründern aus dem Hochschulumfeld helfen, mit einem soliden Geschäftskonzept einen wichtigen Grundstein für den Aufbau eines eigenen Unternehmens zu legen.

In aller Kürze

Ausrichter:netzwerk nordbayern
Region:Nordbayern
Art:Regionaler Businessplan-Wettbewerb
Telefon:0911/5 97 24-80 00
Webseite:www.netzwerk-nordbayern.de

Zielgruppe

Der Hochschul-Gründer-Preis richtet sich an wissenschaftliche Mitarbeiter, Professoren und Studenten von nordbayerischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Teilnahmebedingungen

Mindestens ein Teammitglied muss Angehöriger einer nordbayerischen Hochschule oder Forschungseinrichtung sein. Ansonsten gelten die Teilnahmebedingungen des Businessplan-Wettbewerbs Nordbayern, die Sie hier finden.

Preise und Gewinne

Die drei besten Teams erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 3.500 Euro. Außerdem erhalten alle Teilnehmer ein ausführliches schriftliches Feedback von bis zu 15 erfahrenen Juroren aus der Unternehmer- und Kapitalgeberwelt, die die Stärken und Schwächen des Geschäftskonzepts analysieren und Anregungen zu Verbesserung und Ausrichtung geben.

Ablauf/Phasen

Der Hochschul-Gründer-Preis findet zeitgleich mit der zweiten Phase des Businessplan-Wettbewerb Nordbayern (BPWN) statt, stellt die gleichen inhaltlichen Anforderungen, ist aber exklusiv Professoren, Doktoranden, wissenschaftlichen Mitarbeitern, Studenten und Angehörigen von Forschungseinrichtungen vorbehalten.

Allgemeines zum Wettbewerb

Durch die Teilnahme am Hochschul-Gründer-Preis nehmen Sie auch automatisch an der Phase 2 des Businessplan-Wettbewerb Nordbayern teil und erhalten somit das wertvolle Jurorenfeedback und haben zusätzlich die Chance auch im Rahmen des BPWN prämiert zu werden.

Anmeldung

Wer am Hochschul-Gründer-Preis teilnehmen möchte, sollte einen rund 20-seitigen Businessplan beim netzwerk nordbayern einreichen, der die Geschäftsidee grundlegend erklärt und die wichtigsten Fragen zu Umsetzung und Markteintritt beantwortet: Welchen Vorteil und Kundennutzen hat das Produkt beziehungsweise die Dienstleistung? Wie sehen Markt und Wettbewerb aus? Und welche Strategien für Marketing und Vertrieb sind geplant?


Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer