<< Themensammlung Wachstumsstrategien

Wachstumsstrategien festlegen

Strategien festlegen

Die Wachstumsstrategie eines Unternehmens wird von der Unternehmensführung festgelegt. Es gilt dabei, mit den vorhandenen Ressourcen realistisch zu planen. Die Unternehmensführung muss, um eine solche Strategie entwickeln zu können, auch über das notwendige Know-how verfügen.



Oftmals werden die Anforderungen an die eigenen Ressourcen unter-, der Ertrag des Wachstumsprojektes aber überschätzt. Ein Projekt sollte immer nur dann in Angriff genommen werden, wenn genügend Ressourcen vorhanden sind. Störfaktoren, die das Projekt verzögern oder verteuern, müssen einkalkuliert werden.

Vor der Umsetzung der Strategie sind folgende Fragen zur Machbarkeit der Wachstumsprojekte zu beantworten:

  • Ist das notwendige Know-how vorhanden?
  • Reichen die finanziellen Ressourcen, um das Projekt umzusetzen?
  • Ist genug Personal für die Umsetzung vorhanden?

Es muss, falls der schlimmste Fall eintritt, ein Ausstiegsszenario geben. Das Management muss auch in der Lage sein können, die Notbremse zu ziehen, falls sich das Projekt als nicht realisierbar herausstellt.

Fehlerquellen und Probleme bei der Erstellung von Wachstumsstrategien

Risikoscheue, fehlende Motivation, Unflexibilität und Finanzierungsprobleme können das Wachstum eines Unternehmens nachhaltig gefährden. Werden solche Probleme geortet, gilt es, diese erst zu beseitigen, bevor die Wachstumsstrategie ausgearbeitet wird. 

Oftmals verzetteln sich Unternehmen, da sie an zu vielen Wachstumsprojekten gleichzeitig arbeiten. Das führt nicht selten dazu, dass die Projekte untereinander um Ressourcen konkurrieren und keines zum tatsächlichen Erfolg geführt werden kann. Daher sollte immer nur eine kleine Anzahl an Projekten gleichzeitig verfolgt werden.

Weitere mögliche Fehlerquellen können sein:

  • zu ehrgeizige, schlecht durchdachte Projekte 
  • falsche Einschätzung der eigenen Ressourcen
  • falsche Einschätzung der Branchen- und Marktentwicklung 
  • Wahl zu kleiner oder schrumpfender Marktnischen für die Expansion
  • Mangel an Know-how bei der Erstellung der Strategie
  • fehlende Anpassung der Strategie an die Unternehmensentwicklung

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer