<< Themensammlung Insolvenz

Bankrott

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Werden bei Überschuldung, drohender oder schon bestehender Zahlungsunfähigkeit Handlungen vorgenommen, durch die das Geschäftsvermögen unzulässig vermindert wird oder durch die der Bankrott verschleiert beziehungsweise hinausgezögert wird oder werden soll, so liegt eine Straftat vor.

Aber auch Verstöße gegen Buchhaltungsvorschriften können diesen Tatbestand erfüllen, wenn es zur Insolvenz kommt.


zurück zur Übersicht >

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer