<< Themensammlung Steuer

Wohneigentümergemeinschaft

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bei der Wohneigentümergemeinschaft handelt es sich um die Gesamtheit der Teileigentümer einer Wohnungseigentumsanlage. Die Wohneigentümergemeinschaft beschließt auf Wohneigentümerversammlungen gewisse Dinge, die das Verhältnis der einzelnen Wohneigentümer untereinander aber beispielsweise auch Veränderungen an der Wohnungseigentumsanlage betreffen. Durch sie wird beispielsweise der Verwalter einer Wohnungseigentumsanlage gewählt.

Auch werden Entscheidungen hinsichtlich Rücklagen der Wohneigentümergemeinschaft und Verwendung derselben getroffen.
Hierbei kann es um einen neuen Verputz eines Hauses, in dem sich Eigentumswohnungen befinden, gehen oder um den Einbau und die damit verbundenen Kosten eines Fahrstuhls.

Steuerlich von Belang können Beschlüsse der Wohneigentümergemeinschaft vor allem für einzelne Wohnungseigentümer sein.

Rücklagen und andere Ausgaben, die man als Wohneigentümer in einer Wohneigentümergemeinschaft hat, können in einem gewissen Rahmen steuerlich abgesetzt werden.



Zum Thema Wohneigentümergemeinschaft auf förderland:
Steuern - ausführliche Informationen

zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer