<< Themensammlung Steuer

Wirtschaftsgut

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Der Begriff Wirtschaftsgut bezieht sich auf jedwede Objekte innerhalb eines Betriebes, welche das Betriebsvermögen bilden. Der Begriff wird in der Wissenschaft und Ausbildung verwendet, offiziell festgeschrieben ist dieser allerdings nicht. Nach jedem Geschäftsjahr wird eine Gewinnermittlung durchgeführt, um diese korrekt zu berechnen, wird unter anderem auch das Wirtschaftsgut mit einbezogen. Ein Gebäude kann aufgrund des Wirtschaftsgutes in verschiedene Bereiche differenziert werden, diese richten sich nach der Art der Wirtschaftsgüter wie zum Beispiel Maschinen.

Hauptsächlich wird zwischen Anlage- und Umlaufvermögen, Immobilien und materiellen Gütern unterschieden. Auch wird ein Unterschied zwischen kostspieligen und weniger teueren Gütern gemacht. Je nachdem wie das Wirtschaftsgut bewertet wird, fällt im Anschluss auch die Höhe der Ertragssteuer aus. Im Bezug auf die Steuerbilanz ist insbesondere zu beachten, dass zwischen passiven und aktiven Wirtschaftsgütern unterschieden wird.



Zum Thema Wirtschaftsgut auf förderland:
Steuern - ausführliche Informationen

zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer