<< Themensammlung Steuer

Versicherungsleistungen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Alle Versicherungen funktionieren nach dem Prinzip der Übernahme eines vorher definierten Risikos oder Ereignisses durch die Gemeinschaft der Versicherungsnehmer. Alle Versicherten zahlen einen Beitrag in einen gemeinsamen Topf und erhalten im Versicherungsfall eine Versicherungsleistung, wie zum Beispiel einen finanziellen Ausgleich für einen entstandenen Schaden oder eine Rente.

Aus steuerlicher Sicht ist das Thema der Versicherungsleistungen komplexer. Bei den Schadensversicherungen ist die Rechtslage eindeutig. Hier werden die Leistungen nicht als Einkommen, sondern als Einmalzahlung zum Ausgleich für einen entstandenen Schaden definiert, das bedeutet, dass hier keine Besteuerung erfolgt.

Anders sieht es bei den Summenversicherungen, wie zum Beispiel bei der privaten Lebensversicherung, aus. Im Moment sind alle Einkünfte aus dieser Art der Versicherung von der Besteuerung ausgenommen, allerdings wird sich dieses bis zum Jahr 2040 ändern. Dann, wenn die im Jahr 2005 verabschiedete Änderung zum Alterseinkünftegesetz in Kraft treten wird, unterliegen alle Versicherungsleistungen, die als zusätzliches Einkommen definiert werden, der vollen Einkommensbesteuerung.



Zum Thema Versicherungsleistungen auf förderland:
Steuern- ausführliche Informationen

zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer