<< Themensammlung Steuer

Schuldnerverzeichnis

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Schuldnerverzeichnis ist eine bei den Amtsgerichten geführte, öffentliche Liste, in welcher alle Personen aufgezeichnet werden, die im jeweiligen Bezirk des Amtsgerichtes wohnen und die Eidesstattliche Versicherung abgeben mussten. Auch Personen, welche sich in der so genannten Erzwingungshaft zur Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung befinden, sind in dieser Liste aufgeführt. Auskunft über Einträge im Schuldnerverzeichnis erhalten alle gem. § 915 ZPO berechtigten Personen, die ein begründetes Interesse an der Auskunft nachweisen können. Als begründetes Interesse gilt zum Beispiel die Notwendigkeit der Zwangsvollstreckung gegen einen Schuldner. Die Eintragung im Schuldnerverzeichnis bleibt für die folgenden drei Jahre nach Abgabe der Eidesstattlich Versicherung oder dem Haftantritt bestehen. Eine vorzeitige Löschung ist nur möglich, wenn der Schuldner die vollständige Befriedigung des Gläubigers nachweisen kann, welcher das Verfahren zur Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung beantragt hat.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer