<< Themensammlung Steuer

Provision

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Der Begriff Provision bezeichnet ein Entgelt, welches des Öfteren für vermittelnde oder verkäuferische Tätigkeiten vergeben wird. Alternative Bezeichnungen sind Packing und Courtage. Provisionen sind steuerpflichtig, es existieren jedoch einige Ausnahmen. So müssen nach § 4 UStG Bauspar-, Kredit-, Investment- und Versicherungsvermittlungsprovisionen unter bestimmten Konditionen nicht versteuert werden.

In der Regel richtet sich die Höhe einer Provision nach der erzielten Leistung sowie dem Aufgaben- und Arbeitsumfeld. Neben der Auszahlung von Rohertrags-Provisionen, werden in der Wirtschaft unter anderem auch Umsatzprovisionen vergeben. Rohertragsprovisionen erfordern ein höheres Handlungsumfeld für Mitarbeiter und Angestellte, Umsatzprovisionen hingegen stellen für den Unternehmer ein erhöhtes Risiko dar, denn die Arbeitsabläufe werden in der Regel nicht klar koordiniert.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer