<< Themensammlung Steuer

Preisgelder

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Preisgelder sind in der Bundesrepublik in den meisten Fällen steuerpflichtig. Insbesondere, wenn diese im Zusammenhang mit einer wirtschaftlichen, erbrachten Leistung stehen. Wenn beispielsweise von einem Künstler ein Werk geschaffen wurde, sei es ein Film, ein Bild, ein Buch oder eine Skulptur, und die Person wird dafür mit einem Preisgeld ausgezeichnet, ist ein direkter wirtschaftlicher Zusammenhang gegeben. Das Preisgeld ist in der Einkommensteuererklärung als Einnahme aus selbstständiger Arbeit anzugeben.

Auch Gewinne, die Personen in Fernsehsendungen erzielen, werden als Preisgeld angesehen. Sind die Unterhaltungsshows auf das Mitwirken von Menschen ausgerichtet, die hierfür einen Gewinn in Aussicht gestellt bekommen, wird steuerrechtlich von einem Preisgeld gesprochen. Der wirtschaftliche Zusammenhang wird in diesem Fall in der Mitwirkung an der TV-Show gesehen.

Preisgelder, die beispielsweise durch Wetten auf Pferderennbahnen gewonnen werden, sind steuerfrei, da es sich hierbei um einen Gewinn handelt, der mit einem finanziellen Einsatz, aber nicht durch eine wirtschaftliche Leistung erzielt wurde.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer