<< Themensammlung Steuer

Prämien

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Wort "Prämie" kommt aus der lateinischen Sprache ("praemium") und bedeutet etwa "Vorteil" oder "Anteil".

In der Arbeitswelt ist eine Prämie meist eine nicht zwingend im Arbeitsvertrag vereinbarte zusätzliche Vergütung für besondere Leistungen des Arbeitnehmers. Bei leitenden Angestellten können Prämien einen erheblichen Anteil am tatsächlichen Gehalt ausmachen.

Höheren Angestellten werden Prämien häufig bei Erfüllung bestimmter Firmenvorgaben gewährt, zum Beispiel bei Erreichen einer avisierten Gewinnmarge oder der Entwicklung des Aktienkurses des Unternehmens. Etwas in Verruf geraten ist diese Praxis in jüngster Zeit im Zusammenhang mit der Ausschüttung hoher Prämien an Bankmanager inmitten der Finanzkrise, was für die Öffentlichkeit nicht immer nachvollziehbar ist.

Angestellte erhalten Prämien häufig zu Dienstjubiläen ("Treueprämie") oder als Ausschüttung bei einem positiven Firmenergebnis. Prämien werden darüber hinaus für gefährliche Arbeiten als Anreiz verendet, etwa bei den Streitkräften für Soldaten, die sich riskanten Einsätzen im Ausland stellen.

Im Marketing-Bereich gelten auch Sachzuwendungen wie Werbegeschenke als Prämien.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer