<< Themensammlung Steuer

Lohnsteuerklasse

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Die Lohnsteuerklasse bestimmt maßgeblich die Höhe der zu entrichtenden Lohnsteuer. Insbesondere erleichtert die Einteilung der steuerpflichtigen Arbeitnehmer in Lohnsteuerklassen die Erhebung der Lohnsteuer durch den Arbeitgeber, der auf diese Weise den Arbeitsaufwand der Steuerentrichtung reduzieren kann.

Das Gesetz kennt sechs verschiedene Lohnsteuerklassen, in die die steuerpflichtigen Arbeitnehmer abhängig von ihren persönlichen Eigenschaften kategorisiert werden.

Maßgeblich sind insbesondere etwa der Familienstand des Arbeitnehmers, die Anzahl der unterhaltspflichtigen Kinder im Haushalt oder die Anzahl der lohnsteuerpflichtigen Beschäftigungsverhältnisse.

Da die Lohnsteuerklasse letztlich die Höhe der Lohnsteuer bestimmt, kann es für den steuerpflichtigen Arbeitnehmer vorteilhaft sein, eine für ihn möglichst günstige Lohnsteuerklasse zu wählen falls eine Entscheidungsmöglichkeit gegeben ist. Der Fall ist dies etwa bei Eheverhältnissen, die gewöhnlich in die Lohnsteuerklassen IV und IV subsumiert werden. Dies ist dann nachteilig, wenn einer der Ehepartner signifikant mehr verdient als der andere. Hier können die Partner eine Einteilung in die Steuerklassen III/IV wählen um die Steuerbelastung zu reduzieren.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer