<< Themensammlung Steuer

Grundstücksvermietung

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Viele Unternehmen verfügen über ungenutzte Grundstücke und können diese veräußern oder auch vermieten.

Einkünfte, die aus einer etwaigen Vermietung erzielt werden, sind nach geltendem Recht hierbei von der Umsatzsteuer befreit. Der Unternehmer kann allerdings auch von der Befreiung absehen und damit den Vorsteuerabzug für sich in Anspruch nehmen.

Ausgenommen von einer steuerlichen Befreiung sind der Rechtslage entsprechend Umsätze aus der Vermietung von Wohn- oder Übernachtungsmöglichkeiten, die der Vermieter lediglich zu kurzfristigen Terminen zur Beherbung fremder, also nicht der eigenen Familie angehörenden Personen nutzt, die Vermietung von Grund und Boden für das Abstellen von Fahrzeugen, die kurzfristige Vermietung von Plätzen für das Camping sowie die Mit- oder Untervermietung betrieblicher Vorrichtungen.



Zum Thema Grundstücksvermietung auf förderland:
Umsatzsteuer - Ausführliche Informationen

zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer