<< Themensammlung Steuer

Gesamtumsatz

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Der Gesamtumsatz ist die wichtigste Kennzahl der Unternehmen. An ihr kann man die Leistungsfähigkeit und Größe der Firma ablesen.

Die Höhe der Gesamtumsätze ist vor allem auch steuerlich relevant. An ihr berechnet sich die Umsatzsteuer. Weiterhin wird die Genehmigung zur Steuerbefreiung bei Kleinunternehmen auf den Gesamtumsatz abgestellt. Bei Kleinunternehmen, die in den Genuss der Befreiung kommen möchten, darf der Gesamtumsatz nicht mehr als 17.500 Euro pro Jahr betragen.

Der Gesamtumsatz berechnet sich aus der Summe aller steuerbaren Umsätze minus der steuerfreien Umsätz und minus der Hilfsumsätze. Als Hilfsumsätze gelten beispielsweise alle Einnahmen eines Unternehmens, welche nicht aus dem Hauptgeschäft stammen. Der Verkauf von Maschinen, Betriebsgebäuden und Autos sind Beispiele für Hilfsumsätze.

Bei Firmen, die nur einige Monate im Jahr ihre Tätigkeit ausüben, muss der Umsatz auf das komplette Jahr umgerechnet werden, um den Gesamtumsatz zu ermitteln.



Zum Thema Gesamtumsatz auf förderland:
Umsatzsteuer - Ausführliche Informationen

zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer