<< Themensammlung Steuer

Fahrtenbuch

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Beim Fahrtenbuch handelt es sich um einen schriftlichen Nachweis, den der Besitzer oder Fahrer eines Automobils über dessen Nutzung führen muss. Um eine Gültigkeit zu erzielen, ist beim Führen des Fahrtenbuchs die rechtliche Vorgabe und Form einzuhalten; zu diesem Zweck sind vorgedruckte Fahrtenbücher im Handel erhältlich, sie sowohl vom Finanzamt als auch von rechtlichen Stellen anerkannt werden. Im Fahrtenbuch sind unter dem jeweiligen Datum die genaue Fahrtstrecke, die zurückgelegte Kilometerzahl und die Start- und Endzeit der Fahrt zu vermerken. Jede - auch die kleinste - Fahrt muss akribisch dokumentiert werden, was von den Betroffenen häufig als lästig empfunden wird. Damit sind die Bewegungen des Automobils und auch des Fahrers transparent.

Fahrtenbücher werden zu steuerlichen Zwecken eingesetzt, etwa um die Verwendung von Firmenwagen zu dokumentieren und lückenlos nachzuweisen, dass sie ausschließlich für geschäftliche Belange eingesetzt wurden. Die Auflage, ein Fahrtenbuch für eine bestimmte Zeit zu führen, kann aber auch gerichtlich gegen wiederholt minderschwer auffallende Verkehrssünder verhängt werden.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer