<< Themensammlung Steuer

Arbeitgeberanteil

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mit dem Arbeitgeberanteil ist der Anteil des Arbeitsgebers an den Sozialversicherungsabgaben gemeint. Dies sind die Beiträge für die Renten-, Kranken-, Pflege-, und Arbeitslosenversicherung. Zusammen mit den Arbeitnehmerbeiträgen, die vom Gehalt einbehalten werden, führt er die Beiträge an die Sozialversicherungsträger ab.

Bei der Renten- und Arbeitslosenversicherung ist der Arbeitgeberanteil genau so hoch wie der Arbeitnehmeranteil. Bei der Kranken- und Pflegeversicherung zahlt der Arbeitnehmer einen geringfügig höheren Beitrag als der Arbeitnehmer. Konkret sind das 0,9 Prozent der Bruttogehaltes mehr bei der Krankenversicherung und 0,25 Prozent bei der Pflegeversicherung. Der erhöhte Beitrag in der Pflegeversicherung gilt allerdings nur, wenn der Arbeitnehmer mindestens 23 Jahre alt und kinderlos ist.



Zum Thema Arbeitgeberanteil auf förderland:
Sozialversicherung - Ein Überblick

zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer