<< Themensammlung Steuer

Altersvorsorge - Anlageprodukte

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Altersvorsorge kann mit den unterschiedlichsten Anlageprodukten durchgeführt werden. Neben diversen Bankprodukten wie Fondssparplänen und Aktiendepots gibt es auch die Möglichkeit, eine Versicherung zur eigenen Alterabsicherung abzuschließen. Wer sich für einen solchen Vertag entscheidet, hat die Wahl zwischen einer Renten- und einer Lebensversicherung, wobei beide Vertragsarten sich wiederum in diverse Unterkategorien aufteilen lassen. 

Seit 2006 wird dabei das so genannte "Drei-Schichten-Modell" zu Grunde gelegt. In die erste Schicht fallen dabei die so genannte "Rürup-Rente", ein Vertrag der sich durch besonders hohe steuerliche Absetzbarkeit auszeichnet; in die zweite Schicht gehört neben der betrieblichen Altersversorgung auch die "Riester-Rente", ein Vertrag bei dem besonders Familien mit Kindern sehr massiv gefördert werden. Die dritte Schicht besteht aus sämtlichen anderen, privaten Verträgen, die steuerlich nicht gefördert werden.

Welche Vertragsart für einen selbst die Geeignetste ist, sollte man stets im Gespräch mit einem Experten herausfinden. Dieser kann einem schnell und unkompliziert erklären, wo die Vor- und Nachteile der einzelnen Vertragsarten liegen.



Zum Thema Altersvorsorge - Anlageprodukte auf förderland:
Das Alterseinkünftegesetz - Ausführliche Infos zum 3-Schichten-Modell
Riester-Rente - Die wichtigsten Fragen und Antworten

zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer