<< Themensammlung Steuer

Altenheimkosten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Altenheimkosten sind als Pflegeheimkosten zu bezeichnen, da man kaum noch einen Platz in Seniorenheimen bekommen, wenn nicht zumindest die Pflegestufe 1 vorliegt. Diese Handhabung hat sich seit Jahren mit der Einführung der gesetzlichen Pflegekostenversicherung kontinuierlich dahin entwickelt. 

Die Altenheimkosten zu benennen, ist nicht leicht, da sie regional unterschiedlich sind. Man kann für die Pflegestufe III von durchschnittlich mindestens 3.300 Euro ausgehen.

Bei Vorliegen einer Pflegestufe können feststehende Höchstbeträge steuerlich geltend gemacht werden. Sollten man einen Platz ohne eine Pflegestufe bekommen, können diese Kosten nicht steuerlich abgesetzt werden, da sie zur privaten Lebensführung gehören.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer