<< Themensammlung Steuer

Wie wird die Gewerbesteuer berechnet?

Die Gewerbesteuer wird an die Kommune bezahlt. Diese legt den Steuersatz selber fest, der von dem Gewinnertrag des Unternehmens abhängt.

Die Gewerbesteuererklärung geben Sie einmal jährlich bei Ihrem Finanzamt ab, doch den Steuerbescheid bekommen Sie von Ihrer Gemeinde, an die Sie vierteljährlich die Steuern vorauszahlen müssen.

Mit dem Hebesatz haben Gemeinden ein Instrument, um ihre Einnahmen aus der Gewerbesteuer zu bestimmen. Ausführliche Informationen zum Hebesatz finden Sie hier.

Weitere Fragen

zur Übersicht >

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer