<< Themensammlung Recht

02.12.14

Wie sicher sind Sie?

Arbeitsrechtseminar für Führungskräfte

Das Arbeitsrecht ist in jedem Unternehmen ein wichtiges Thema. Jedoch ist das Wissen nicht zwangsläufig weit verbreitet. Seminare im Arbeitsrecht, explizit für Führungskräfte, bieten eine gute Möglichkeit sich in diesem Bereich fortzubilden. Sie behandeln die wichtigsten Themen und vermittelt Ihren Führungskräften wichtige Informationen für einen rechtssicheren Umgang mit Mitarbeitern. Die Position des leitenden Angestellten bietet selbst bereits rechtliche Fallstricke. Gerne zeigen wir die wichtigsten Fragestellungen auf und liefern die dazu passenden Beiträge und Tipps sich fortzubilden.

Quelle: © rcx - Fotolia.comQuelle: © rcx - Fotolia.com

Themen des Arbeitsrechts – Wissen spart Zeit und Geld

Beginnen wir mit der Erstellung des Arbeitsvertrages

Viele Arbeitsverträge enthalten aus Unkenntnis Klauseln, die nicht rechtswirksam, sittenwidrig oder unvollständig sind. Dadurch verzichtet der Arbeitgeber von vornherein auf die Möglichkeit bestimmter Rechte, die mit korrekter Formulierung durchzusetzen gewesen wären. Rechte und Pflichten von beiden Parteien sollten klar definiert sein. Welche Vorteile bringt z. B. eine salvatorische Klausel im Arbeitsvertrag?

Ein weiterer Punkt ist die Arbeitsunfähigkeit

Auch die Arbeitszeit ist ein oftmals strittiger Punkt

  • In welchem Rahmen darf ich von meinen Mitarbeitern Mehrarbeit fordern?
  • Wie ist diese zu vergüten?
  • Welche Vorteile bieten mir Arbeitszeitkonten und welche Modelle haben sich in der Praxis bewährt?
  • Ihr Mitarbeiter genehmigt sich selbst Überstunden. Müssen diese bezahlt werden und wenn ja wie?
  • Kann ich meinen Mitarbeitern Kurzarbeit anordnen?

Wie gehe ich mit dem Thema „Vorschuss“ um?

Als Führungskraft müssen Sie darüber Bescheid wissen, um zum einen das Personal effektiv einsetzen zu können und andererseits bei Konflikten rechtssicher argumentieren zu können.

Kündigungen sind meistens ein heikles Thema

Fehlentscheidungen oder versäumte Fristen bei einer Kündigung können dem Arbeitgeber sehr viel Geld kosten. Daher bieten Seminare im Rechtsbereich durch den Praxisbezug und vielfältigen Hintergrundwissen von Experten wie z.B. bei arbeitsrechts-seminare.de große Vorteile für Unternehmen und ihre Führungskräfte. Aber auch eine regelmäßige Lektüre wie der personal-tipp.de wirkt unterstützend, um beim Arbeitsrecht stets wachsam und auf dem Laufenden zu bleiben.


Gibt es bei "normalen" Kündigungen schon Fallstricke umso komplexer ist es noch bei Personengruppen mit besonderem Kündigungsschutz. Schwangere Frauen, Schwerbehinderte auch Betriebsräte und noch einige mehr genießen einen besonderen Schutz. Wichtig ist im Vorfeld zu wissen, wann der besondere Kündigungsschutz beginnt und wie lange er gilt. Dringend zu vermeiden ist es, eine unwirksame Kündigung auszusprechen. Jede Entlassung von Personen mit besonderem Kündigungsschutz ist individuell, da auch die Formulierung des Arbeitsvertrages, mitunter die Betriebsgröße oder das Verhalten des Mitarbeiters eine Rolle spielt.

Das Betriebsverfassungsrecht ist ein weiterer Teilbereich

  • Welche Rechte hat der Betriebsrat?
  • Welche Konfliktsituationen treten zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat auf und wie können diese beigelegt werden?

Der letzte Punkt betrifft den Datenschutz sowie Email und Internetnutzung

  • Dürfen Mitarbeiter Email und Internet für private Zwecke nutzen?
  • Gibt es Einschränkungen die ich den Angestellten auferlegen kann bzw. welche Möglichkeiten der Sanktionen stehen dem Arbeitgeber zur Verfügung? Wer haftet, wenn ein Mitarbeiter gegen den Datenschutz verstößt?

Fazit

 

Sie sehen wie umfangreich das Thema Arbeitsrecht ist und welchen Vorteil es dem Unternehmen bringt, wenn Ihre Führungskräfte fundierte Kenntnisse haben. Es spart Ihnen nicht nur Geld sondern wirkt sich auch positiv auf Ihr Image aus.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer