<< Themensammlung Rechnungswesen

Zivilprozess

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Der Zivilprozess ist ein Mittel zur Verwirklichung des bürgerlichen Rechts im materiellen Bereich. Es handelt sich dabei um ein staatlich geregeltes Verfahren, in dem sachlich - rechtliche Ansprüche im privaten Bereich durchgesetzt werden.

Der Zivilprozess gliedert sich in zwei Teilbereiche. Der erste Teilbereich ist das Erkenntnisverfahren. Hier erfolgt die Feststellung des vom Gläubiger behaupteten Rechts. Der zweite Teilbereich ist das Vollstreckungsverfahren. Hier erfolgt die Zwangsvollstreckung. Für diese Maßnahme ist ein rechtsgültiger Titel notwendig. Nur mit dieser zuvor erwirkten öffentlichen Urkunde darf zwangsvollstreckt werden. Eine Selbsthilfe ist in diesen Verfahren bis auf wenige Sonderfälle verboten. Für Zivilprozesse sind die ordentlichen Gerichte zuständig.


zurück zur Übersicht >




Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer