<< Themensammlung Personal

Aktuelles zur Personalarbeit für Gründer und Selbsständige

20.11.06Kommentieren

Interim Management - Teil IV

Interim Management - Vorteile und Vorbehalte

Statistiken aus England besagen, dass in 90 Prozent aller Fälle die Auftraggeber nach Beendigung des Interim Einsatzes zufrieden oder hoch zufrieden sind. Vergleichbare repräsentative Untersuchungen aus Deutschland stehen leider nicht zur Verfügung, allerdings beziffern Insider die "Floprate" erzulande mit maximal 5 Prozent. 

Ein Beitrag von Ludger Grevenkamp

Vorteile von Interim Management

Selbst ein "Flop" muss nicht zwingend auf den Interim Manager zurück zu führen sein, sondern kann auch am beauftragenden Unternehmen liegen, z.B. wenn wichtige Vereinbarungen nicht eingehalten werden oder sich der Interim Manager nur als Marionette fühlt und dann aufgibt, etc.
 
In jedem Fall besteht kein Zweifel, dass die Erfolgsquote der Interim Manager deutlich höher ist, als wenn vergleichbare Projekte von dauerhaft beschäftigten Managern durchgeführt werden. Warum das so ist, zeigt die nebenstehende Tabelle 4.

Vorbehalte gegen Interim Management

###BILD_2### Die oben aufgeführten Argumente für das Interim Management klingen so verlockend, dass mit Recht zu fragen ist, ob es auch Aspekte gibt, die dagegen sprechen. Neben durchaus berechtigten Vorbehalten gibt es offensichtlich vor allem in Deutschland eine ganze Reihe von unberechtigten Vorbehalten, die es auszuräumen gilt.

Autor: Ludger Grevenkamp

Geschäftsführender Gesellschafter der ELGRECO Professional Services GmbH
Website des Autors
Ludger Grevenkamp

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer