<< Themensammlung Personal

Was hat es bei Abschluss von Arbeitsverträgen mit einem Zeitarbeitsunternehmen mit dem Merkblatt der Bundesagentur für Arbeit auf sich?

Der Arbeitgeber ist verpflichtet dem Arbeitnehmer bei Vertragsschluss ein Merkblatt der Bundesagentur für Arbeit als Anlage zum Arbeitsvertrag zu überlassen. Dieses Merkblatt informiert den Leiharbeitnehmer über den Inhalt des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes. Ausländische Arbeitnehmer haben einen Anspruch darauf, dass ihnen dieses Merkblatt in ihrer Muttersprache ausgehändigt wird, sofern sie dies verlangen.

Weitere Fragen

zur Übersicht >

Zum Thema auf förderland

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer