<< Weitere Artikel zum Thema Marketing

Die richtige Presseagentur finden

So finden Sie die richtige Presseagentur

Gerade kleinere Betriebe kennen das: Das Kerngeschäft bleibt oft auf der Strecke, weil in einem Unternehmen noch jede Menge andere Dinge zu erledigen sind. Dabei lassen sich zahlreiche Aufgaben, wie beispielsweise die Pressearbeit, an einen darauf spezialisierten Dienstleister abgeben. Jedoch ist es wichtig, dass Sie dabei die passende PR-Agentur finden. Deshalb haben wir die wichtigsten Auswahlkriterien hier für Sie zusammengestellt.

Journalistisches Know-how

Sie können von PR-Journalisten erwarten, dass sie routiniert und erfahren im Verfassen von Pressemitteilungen, Fachartikeln und Anwenderberichten sind. Außerdem sollten sie wissen, worauf es bei den einzelnen Textsorten ankommt und logisch strukturierte, leserfreundliche Beiträge verfassen können. Verlangen Sie deshalb von Ihrem potenziellen Partner unbedingt vor der Zusammenarbeit Arbeitsproben verschiedener Genres!

Erfahrung in der Medienlandschaft

PR-Experten können in Absprache mit dem Unternehmen eine Strategie für die Öffentlichkeitsarbeit definieren. Dabei geht es vorrangig darum, welche Inhalte den jeweiligen Zielgruppen vermittelt werden sollen und über welche Medien dies am besten geschehen soll.

Profis wissen durch ihre Erfahrung, welche Textsorten und Instrumente sich für bestimmte Themen am besten eignen und sollten Ihnen gezielt Vorschläge dafür unterbreiten können.

Kontakte

Von der journalistischen Kompetenz einmal abgesehen, bringt die Zusammenarbeit mit professionellen PR-Leuten im Normalfall noch einen weiteren Vorteil mit sich: Sie haben bereits Kontakte zu Redaktionen aufgebaut. Kümmern Sie sich als Unternehmer selbst um die PR, müssen Sie ganz vorne bei diesem Punkt ansetzen. Fragen Sie deshalb nach, mit welchen Redaktionen Ihr potenzieller Partner in Verbindung steht.

Zugang zu den richtigen Medien

Es ist nicht nur wichtig, dass Ihr potenzieller Partner Kontakte zu Redaktionen hat, sondern es müssen auch die richtigen sein! Stellen Sie deshalb fest, zu welchen Medien Ihr möglicher Partner Zugang hat. Jemandem, der beispielsweise in der Baubranche tätig ist, ist schließlich nicht geholfen, wenn die Agentur gute Kontakte zu Redaktionen aus dem IT-Bereich hat.

Referenzen

Bei der Wahl der richtigen PR-Agentur sollten Sie sich erkundigen, für welche Unternehmen die Agentur bereits tätig war. Hat der Anwärter für den Posten schon vorher für Firmen, die Ihrem Unternehmen ähneln, gearbeitet? Hier sind Arbeitsproben ebenfalls ein gutes Mittel, um zu sehen, ob die Agentur für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

Präsenz in den Medien

Überzeugen Sie sich davon, dass Ihr neuer Partner auch tatsächlich in der Lage ist, Informationen über Ihr Unternehmen in den Medien zu positionieren. Gute Texte alleine reichen schließlich nicht aus. Lassen Sie sich deshalb zeigen, wo und wann die Agentur Veröffentlichungen anderer Auftraggeber publizieren konnte.

Stil

Selbstverständlich sollten PR-Experten über die Fähigkeit verfügen, sich klar und verständlich auszudrücken. Doch dabei gilt es auch zu beachten, dass der Stil zu Ihrem Unternehmen, zu seiner Philosophie und Kultur passt. Auch hier geben Arbeitsproben Aufschluss.

Branchenkenntnis

Journalistisches Können allein reicht nicht aus. Je nach Branche Ihres Unternehmens ist es unverzichtbar, dass die Mitarbeiter der Agentur über das entsprechende Fachwissen verfügen. Nur dann können sie auch qualifiziert über Ihr Unternehmen berichten und wissen, welche Themen für die Redaktionen interessant sind.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer