<< Weitere Artikel zum Thema Marketing

02.09.10Kommentieren

Empfehlungsmarketing

Wie Kunden zu kostenlosen Verkäufern werden

Kunden wie auch Unternehmen entdecken immer mehr die Macht des Empfehlungsmarketing. Nicht die eigenen Vertriebsleute, sondern aktiv empfehlende Fans sind die besten Vermarkter. Sie haben die größte Überzeugungskraft und die geringsten Streuverluste. Doch wie macht man aus Kunden eifrige Fürsprecher und engagierte Multiplikatoren?

Ein Beitrag von Anne M. Schüller

Eines ist sicher: Wer heute kauft, konsumiert oder investiert, glaubt eher den Ratschlägen seines Umfeldes und den Hinweisen auf Meinungsportalen im Internet als den Hochglanzbroschüren der Anbieter am Markt. Deshalb muss das Empfehlungsmarketing im Marketingplan ganz weit nach vorne rücken. Denn gerade jetzt und in Zukunft noch verstärkt müssen Unternehmen zeigen, dass sie zu den wirklich Guten gehören. Am wirkungsvollsten ist es, wenn dies nicht vom Anbieter selbst behauptet, sondern von begeisterten Anwendern bezeugt wird.

Ein aktiver positiver Empfehler sorgt - so sicher wie das Amen in der Kirche - für hochwertiges Neugeschäft. Seine Abschlussquoten liegen weit über denen im klassischen Vertrieb. Denn Empfehler haben einen Vertrauensbonus. Sie machen neugierig und verbreiten Kauflaune. Ihre Empfehlungen wirken glaubwürdig und neutral. Hierdurch verringern sich Kaufwiderstände erheblich - und das Ja-sagen fällt leicht.

Empfohlenes Geschäft ist quasi schon vorverkauft. Dies führt bei dem, der die Empfehlung erhalten hat, zu einer positiveren Wahrnehmung, zu einer höheren Gesprächsbereitschaft, zu kürzeren Gesprächen, zu einer geringeren Preissensibilität, zu höherwertigen Käufen, zu zügigen Entscheidungen und zu einem loyaleren Geschäftsgebaren. Schnell auch zu neuem Empfehlungsgeschäft.

Das "neue" Empfehlungsmarketing kann aber noch viel mehr. Es ist weit ergiebiger als das aus Kundensicht oft lästige, ja bisweilen peinliche Betteln nach ein paar Adressen. Das neue Empfehlungsmarketing wird systematisch entwickelt und im Rahmen eines Vier-Punkte-Management-Prozesses strategisch aufgebaut, und zwar Offline wie auch Online. Denn das größte Empfehlungsnetzwerk, das es je gab, heißt Social Web.

Die Möglichkeiten des neuen Empfehlungsmarketing sind vielfältig und facettenreich. Die wichtigsten Erfolgsregeln erläutere ich in meinem neuen Hörbuch "Der beste Weg zu neuen Kunden. Die 25 wertvollsten Erfolgsrezepte für ein gezieltes Empfehlungsmarketing." Diese zeigen Unternehmen praxisnah und Schritt für Schritt, wie aus Kunden Fans, rührige Botschafter und aktive Empfehler werden. Eine große Anzahl konkreter Anwendungstipps hilft, die optimale Umsetzung der Inhalte sicherzustellen.

Autor: Anne M. Schüller

Management-Consult
Website des Autors
Anne M. Schüller

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer