<< Weitere Artikel zum Thema Marketing

12.06.09Kommentieren

Marketing

Tele-Seminare – ein interessantes Marketingtool für Existenzgründer und Jungunternehmer

"Wie gewinne ich Kunden?"- Das ist die zentrale Frage für Existenzgründer und Jungunternehmer. Die Unsicherheit ist groß und die Budgets sind klein. Tele-Seminare können dabei ein interessantes Marketingtool sein. 

Ein Beitrag von Monika Birkner

Was ist ein Tele-Seminar?

Ein Tele-Seminar ist eine Telefonkonferenz, bei der mehrere Teilnehmer anwesend sind, sich gegenseitig hören und miteinander sprechen können. Es kann sich dabei um ein reines Telefonseminar handeln, bei dem nur das Telefon zum Einsatz kommt. Parallel können auch Unterlagen am Bildschirm präsentiert werden. Dafür hat sich die Bezeichnung Webinar eingebürgert.
Der Moderator hat verschiedene Steuerungsmöglichkeiten. So kann er zum Beispiel je nach Bedarf die Teilnehmer stumm schalten, um zum Beispiel seine eigene Präsentation ohne Störgeräusche zu übermitteln, und für Diskussionen die Teilnehmer wieder frei schalten.

Was macht ein Tele-Seminar zu einem interessanten Marketingtool?

Tele-Seminare sind bequem für beide Seiten, da  Reisezeiten, Parkplatzsuche etc. entfallen. Stattdessen lassen sie sich vom Schreibtisch aus durchführen. Die technischen Voraussetzungen sind minimal, abhängig davon, ob man nur das Telefon nutzt oder auch eine Bildschirmpräsentation durchführt.
Und ein wichtiger Vorteil gerade für Gründer und Jungunternehmer – sie schonen das Marketingbudget, da in erster Linie Zeiteinsatz gefragt ist.
Darüber hinaus machen Tele-Seminare das Marketing noch aus mehreren Gründen einfach:

1. Sie agieren aus einer Position der Stärke heraus.
Einer der Gründe, der Gründer und Jungunternehmer an der Akquise hindert, ist die Sorge, als jemand dazu stehen, der Aufträge nötig hat. Bei Tele-Seminaren ist die Situation umgekehrt. Als Anbieter geben Sie erst einmal wertvollen Content und wenn dieser auf Interesse stößt, kann daraus ein Auftrag werden. Das ist psychologisch eine völlig andere Ausgangssituation.

2. Sie bieten potenziellen Kunden die Möglichkeit, Sie auf einfache Art und Weise persönlich kennen zu lernen und eine Beziehung zu entwickeln.
Anders als eine Broschüre, eine Website oder sonstige schriftliche Materialien bieten Tele-Seminare die Möglichkeit, mit Interessenten und Kunden auf direktem Wege zu kommunizieren. Über die Stimme werden noch andere Informationen vermittelt als über den geschriebenen Text. Außerdem können  die Teilnehmer des Tele-Seminars sich aktiv zu Wort melden.

3. Sie gewinnen mehr und mehr Sicherheit, sich zu präsentieren.
Diese Sicherheit ist auch in anderen Situationen hilfreich, zum Beispiel bei Vorträgen oder Firmenpräsentationen. Auch bei Networking-Events wird es Ihnen leichter fallen, über sich und Ihr Unternehmen zu sprechen.

4. Sie positionieren sich als Experte und kompetenter Lösungsanbieter.
Der Vorteil von Tele-Seminaren ist, dass Sie Content vermitteln und sich dadurch positionieren. Sie behaupten nicht nur, Experte auf einem bestimmten Gebiet zu sein, sondern demonstrieren es in nachvollziehbarer Weise.

5. Sie können sich durch Tele-Seminare eine eigenständige und lukrative Einnahmequelle verschaffen und  Ihr Geschäftsmodell auf sicherere Füße stellen.
Es gibt viele Varianten von Tele-Seminaren. Man kann sie kostenfrei anbieten, aber ebenso als bezahlte Seminare. Die Preisspannen sind dabei breit gefächert. Berater, Trainer und Coaches können sich so nach und nach eine hübsche zusätzliche Einnahmequelle schaffen. Denn auch die Mitschnitte lassen sich noch separat vermarkten.

Wie gewinnen Sie Teilnehmer für Ihr Tele-Seminar?

Anders als bei Präsenzseminaren brauchen Sie keine Mindesteilnehmerzahl. Sie brauchen nicht wochenlang im Voraus einen Hotelraum zu buchen, sondern sind sehr flexibel. Selbst mit nur einem Teilnehmer können Sie Ihr erstes Tele-Seminar durchführen.

Um erst einmal etwas Routine zu gewinnen, können Sie Freunde und Bekannte einladen, die wiederum als Referenzgeber wirken können.

Sie können Ihre schon vorhandenen Interessenten einladen, in Ihrem Newsletter oder bei Veranstaltungen auf Ihr Tele-Seminar aufmerksam machen. Mit der Zeit wird der Kreis der Interessenten immer weiter anwachsen.

Und wenn Ihren Teilnehmern gefällt, was Sie zu sagen haben und wie Sie es sagen, werden aus den Tele-Seminaren weitere Aufträge hervorgehen. 

Autor: Monika Birkner

Unternehmercoach & Fachbuchautorin
Website des Autors
Monika Birkner

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer