<< Weitere Artikel zum Thema Marketing

01.12.08Kommentieren

Online-Marketing

Fünf Faktoren einer erfolgreichen Webseite

Wer will sie nicht - die erfolgreiche Webseite? Dienstleister, Produktanbieter, Firmen und Unternehmen – sie alle wollen von Ihrem Webauftritt profitieren und damit idealerweise auch Umsatz generieren. Aber wie ist dieses Ziel zu erreichen? Was sind die Faktoren einer erfolgreichen Webseite? Die nachfolgenden fünf Erfolgsfaktoren sollten Ihnen auf diesem Weg zum Ziel verhelfen.

Ein Beitrag von Josef Willkommer

Faktor 1: Weniger ist mehr

Natürlich ist ein gutes Design der Webseite wichtig. Allerdings sollte dabei auf die Optimierung der Ladezeiten Wert gelegt werden. So verlockend es auch ist, seine Webseite mit Bildern und Grafiken zu verschönern, Fakt ist – sie verlängern die Ladezeiten der Webseite. Ein Besucher, der im Internet surft, will seine Informationen schnell und kompakt finden. Er wird keine Flash-Intros abwarten oder lange Ladezeiten in Kauf nehmen, die durch Grafiken entstehen. Durch zu lange Ladezeiten nimmt der Betreiber der Webseite in Kauf, dass die Kunden die Seite verlassen und eventuell zur Konkurrenz weiter surfen.

Faktor 2: Orientierung und Klarheit

Kann sich der Besucher der Webseite schnell einen Überblick verschaffen, um was es auf der Webseite geht? Wenn die Farben kunterbunt gewählt sind und die Internetseite unübersichtlich gestaltet ist, sodass der Besucher lange suchen muss, bis er die gewünschten Informationen findet, wird er relativ schnell aufgeben und die Seite verlassen. Wichtig ist also ein klares und ansprechendes Webdesign, Intuitive Navigation und Übersichtlichkeit der Inhalte.

Wenn bekannt ist, wonach die Besucher suchen, sollten die Ergebnisse mit nur wenigen Mausklicks verfügbar sein. Es sollte immer bedacht werden, dass die Webseite einen Teil der Unternehmens-Kommunikation darstellt.

Faktor 3: Nutzen

Die Frage, die sich jede Firma und jedes Unternehmen stellen sollte, ist, welchen Nutzen soll ein potenzieller Besucher von der Webseite haben?
Natürlich ist es wichtig, Dienstleistungen und Angebote ausführlich auf der Webseite vorzustellen.

Genauso wichtig ist es aber auch, dem Kunden die Fragen zu beantworten, welchen Nutzen er davon hat, wenn er die Webseite besucht.
Kundenbindung kann durch zusätzliche Anreize erreicht werden – z.B. kostenlose Tests oder Sonderkonditionen.

Faktor 4: Aktualität und Pflege

Eine Webseite präsentiert die Firma oder das Unternehmen nach außen. Die Inhalte sollten immer aktuell und zeitnah präsentiert werden. Für eine gute Kundenbindung ist die Pflege der Webseite ein wichtiges Kriterium, das nicht vernachlässigt werden sollte.

Eine Überarbeitung der Navigations- und Informationsstruktur ist für die Benutzerfreundlichkeit nötig, wenn neue Funktionen und Inhalte ergänzt werden und die Webseite damit immer komplexer wird.

Faktor 5: Texte bzw. Inhalte

Verkaufswirksame und kundenorientierte Texte sowie fundierte Inhalte sind das A und O einer Webseite. Findet der Besucher der Webseite die Inhalte interessant, wird er diese mit Sicherheit wieder besuchen. Mit inhaltslosen und banalen Texten werden weder Kunden noch Suchmaschinen überzeugt. Hier sollten Sie sich in jedem Fall Zeit nehmen. Es lohnt sich!

Autor: Josef Willkommer

Gründer und Geschäftsführer
Website des Autors
Josef Willkommer

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer