<< Weitere Artikel zum Thema Marketing

13.11.15Kommentieren

Erfolgreiche Messeauftritte

Erfolgreicher Messeauftritt: 8 Punkte, die man als Unternehmen beachten sollte!

Ein gelungener Messeauftritt ist mehr, als nur eine Produktpräsentation. Messen sind auch ein wichtiges Kommunikationsinstrument. Sie nehmen für viele Unternehmen eine zentrale Position im Marketingmix ein. Messen sind ein wichtiger Faktor in der Kundenbindung und dienen als hervorragende Plattform, um bestehende Kontakte mit Kunden zu intensivieren oder neue Kunden zu akquirieren. Der Erfolg liegt dabei nicht zuletzt in einer gut durchdachten Marketingstrategie. Wichtig ist, den Kunden auch noch über die Messe hinaus zu erreichen. Um das Potenzial einer Messe voll auszuschöpfen, sollte man sich an der von Dexperty, dem Digital-Team der Messe Frankfurt, formulierten Leitfrage orientieren:
"Welche Zielgruppe erreiche ich mit welcher Botschaft zu welchem Zeitpunkt über welchen Kanal?" 

Ein erlebnisorientierter Messeauftritt schafft bleibende Erinnerungen


Ein geplanter Messeauftritt sollte stets Teil einer umfassenden und ganzheitlichen Marketingstrategie sein. Losgelöst von einer Vernetzung mit anderen Medien und ohne Verknüpfung mit weiteren Werbemaßnahmen entstehen häufig hohe Kosten mit einer lediglich mäßigen Effizienz. Dabei ist jeder Messeauftritt eine große Chance, sich besser und dauerhaft am Markt zu etablieren. Daher sollte man sich rechtzeitig über eine gut strukturierte Messestrategie Gedanken machen. In der richtigen Planung liegt dabei der Schlüssel zum späteren Erfolg.

8 elementare Punkte, die man als Unternehmen beachten sollte


- Zeitplanung


Je früher man mit der Planung und Koordination beginnt, desto besser lassen sich eventuelle Schwierigkeiten bei der Umsetzung einzelner Bereiche ausräumen und auch ausgefallene und gewagte Pläne realisieren. Eine rechtzeitige und sorgfältige Planung ist daher das A&O einer gelungenen Messeteilnahme.


- Budgetplanung


Wer sich Zeit nimmt, seinen Messeauftritt detailgenau zu planen, der wird auch die Kosten im Überblick behalten. Insbesondere bei Messen im Ausland kann es viele unangenehme Überraschungen durch im Vorfeld nicht berücksichtigte Kosten geben. Oftmals sind es die Klauseln im Vertrag der Messeveranstalter, die zu wahren Fallstricken werden können. Mit einer frühzeitigen Vorbereitung gelingt es auch solche Probleme rechtzeitig zu erkennen und mit einer exakten Budgetplanung potentielle Kostenfallen zu umschiffen.


- Messebau


Damit ein Messestand erfolgreich wird, muss er ein optimales Konzept aufweisen. Ein stimmiges Design mit einem Höchstmaß an Funktionalität ist entscheidend, wenn es um den gelungenen Messeerfolg geht. Hier empfiehlt es sich durchaus einen Fachmann zu Rate zu ziehen. Professionelle Hilfe kann sich gerade in diesem Bereich in bare Münze auszahlen. Die optische Gestaltung setzt Impulse beim Messebesucher und motiviert diesen den Messestand zu betreten. Mit einem funktionalen Aufbau, der Hemmschwellen vermeidet und im Idealfall durch den Messestand "führt", ist für eine hohe Kundenzufriedenheit gesorgt. So lassen sich perfekte Resultate erzielen.


- Kommunikation des Messeevents


In den heutigen Zeiten findet ein großer Teil der Kommunikation auch in sozialen Netzwerken statt. Mit Facebook, Twitter und Co. kann man eine Vielzahl von Menschen erreichen. Wer seinen Messeauftritt in möglichst vielen zielgruppenrelevanten Kanälen verbreitet, wird auch viele Besucher anlocken. Dies können neben den sozialen Medien auch die eigene Website, Suchmaschinen und klassischen Medien wie Zeitung, Radio oder auch Fernsehen sein. Eine direkte Ansprache via E-Mail oder Post an Neu- und Bestandskunden schafft eine persönliche Basis und hat eine hohe Effizienz wenn es darum geht, Kunden zu einem Messebesuch zu animieren. Für alle zu beschreitenden Wege ist eine interessante und ansprechende Umsetzung unbedingt erforderlich.


- Das richtige Messepersonal


Man kann fachkundiges Personal aus dem eigenen Betrieb abstellen oder zusätzliches externes Personal für den Messeauftritt buchen. In beiden Fällen ist es zwingend erforderlich, dass das Messepersonal umfassend auf den Messeauftritt vorbereitet wird. Eine sorgfältige Schulung, speziell auf die jeweilige Messe ausgelegt, wird sich immer positive im Ergebnis der Messe niederschlagen. Denn nichts ist so wichtig wie der persönliche Kontakt mit dem Kunden. Er wird letztlich darüber entscheiden, ob man erfolgreiche Abschlüsse verzeichnen kann.


- Werbematerial


Neben den werbeträchtigen Giveaways sollte das Augenmerk auch auf geeignetes Informationsmaterial gerichtet sein. Broschüren, Flyer oder auch Visitenkarten schlagen eine erste Brücke zwischen Anbieter und Kunden und ergänzen das persönliche Gespräch. Mit Werbegeschenken erzielt man stets einen positiven Effekt, wenn das gewählte Accessoire einen echten Nutzen hat und eine langfristige Verbindung zum eigenen Unternehmen herstellt. Damit sich die Besucher im Anschluss der Messe gerne an das eigene Unternehmen erinnert, sollte bei allen Promotionartikeln auf eine professionelle Gestaltung geachtet werden.


- Kontakte langfristig erhalten


Eines der wichtigsten Ziele einer Messe ist die Neugewinnung von Kunden. Nicht immer resultiert aus einem neu geknüpften Kontakt sofort eine langfristige Geschäftsverbindung. Um das Potenzial neuer Begegnungen auszuschöpfen, sollten neu gewonnene Kontaktdaten gesammelt und später für die Nachbearbeitung genutzt werden. Mit persönlichen Angebote, Infomailings, Newslettern und eventuellen Gewinnspielaktionen lässt sich eine hohe Kundenbindung schaffen.


- Nachbereitung


Die Erfolgskontrolle ist ebenfalls ein wichtiger Baustein zu einem rundum zufriedenstellenden Messeauftritt. In einem Follow-up werden alle relevanten Daten ausgewertet. Die umfassende Analyse und die zeitnahe Kontaktaufnahme mit neu geknüpften Verbindungen nach der Messe sind wichtige Bestandteile für den nachhaltigen Erfolg. Zu den zahlreichen Vorteilen einer zielgerichteten Nachbereitung zählen auch die Erkenntnisse, die man für nachfolgende Messeauftritte gewinnt.

Das Fazit


Wer diese acht Punkte bei seiner Messeplanung würdigt, hat damit auch gleichzeitig die häufigsten Fehlerquellen eliminiert. Mit einem Messeauftritt kann man eine Vielzahl an Möglichkeiten generieren, die man nicht ungenutzt lassen sollte. Für die Darstellung des eigenen Unternehmens und eine damit verbundene Kundenakquise gibt es kaum ein geeigneteres Medium als den direkten und persönlichen Kontakt, wie er eigentlich nur auf einer Messe möglich ist.

Autor: Per Schwarz

Geschäftsführer der Nord Display GmbH
Website des Autors
Per Schwarz

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer